Dienstag, 18.12.2018

Waldboden in Haibach steht in Flammen

Aschaffenburg
Kommentieren

Eine Fläche Waldboden stand in Flammen in Haibach hat am Montagmittag gebrannt. Der schnellen Meldung eines Zeugen ist es zu verdanken, dass daraus kein Waldbrand entstehen konnte.

Kurz nach 12 Uhr wurden die Feuerwehr Haibach sowie mehrere Löschfahrzeuge aus verschiedenen Nachbarorten alarmiert. Zwischen dem Haibacher Wildpark und dem Aschaffenburger Klinikum standen rund 20 Quadratmeter Waldboden in Flammen.

Die Einsatzkräfte brachten die Flammen zügig unter Kontrolle. Feuerwehr und Polizei warnen derzeit vor erhöhter Brandgefahr: Autofahrer sollten keinesfalls Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen. Denn das kann schnell einen Brand auslösen. Beim Ausflug in die Natur sollten Autofahrer nur ausgewiesene Parkplätze nutzen, denn Grasflächen können sich durch heiße Katalysatoren von Fahrzeugen schnell entzünden. rah

+18 weitere Bilder
Waldbrand in Haibach am 06.08.2018
Fotograf: Ralf Hettler |  20 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!