Samstag, 22.09.2018

Betrunkener wirft Kinderwagen vor fahrendes Auto

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Samstag, 07.07.2018 - 13:16 Uhr

Reaktionsschnell konnte ein 24 Jahre alter Mercedes-Fahrer in Aschaffenburg einen schlimmen Unfall vermeiden, als ein Betrunkener einen Kinderwagen auf der Landingstraße vor sein Auto warf.

Am 06.07.2018, um 23:40 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger die Erthalstraße vom Landingtunnel aus kommend, als eine unbekannte männliche Person einen hinter einem Altkleidercontainer abgestellten Kinderwagen auf die Fahrbahn warf. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver konnte der Fahrzeugführer einen Zusammenstoß mit dem Kinderwagen nicht vermeiden. Am Mercedes entstanden Kratzer. Der Schaden beläuft sich auf 1000 EURO.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim Verursacher belief sich auf 1,2 Promille.

Neben einer Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, folgt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Unbekannter legt Gullydeckel auf die Fahrbahn

Aschaffenburg.  In den Morgenstunden des 07.07.2018, gegen 03.30Uhr, befuhr eine 21-Jährige Fahrzeugführerin die Darmstädter Straße in Aschaffenburg und übersah einen auf der Straße abgelegten Gullydeckel. Beim Überqueren der Kanalabdeckung wurde die Auspuffanlage des Mercedes in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf 2500 EURO. Keine Hinweise auf den Verursacher.

Zeugen bzw. sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

 

Auffahrunfall

Aschaffenburg.  Am 06.07.2018, gegen 18:15 Uhr, befuhr ein 22-Jähriger Fahrer eines Seats die Schönbornstraße in Aschaffenburg, verkehrsbedingt musste dieser an der Ampelanlage im Bereich der Goldbacher Straße anhalten. Der dahinter fahrende 54-Jährige Fahrer eines Hyundai übersah den vor ihm haltenden Pkw und fuhr auf diesen auf.

Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und wurden vorsorglich in das Krankenhaus Aschaffenburg gebracht.

Am Seat entstand ein Sachschaden von 3000 EURO. Der Hyundai war infolge des Unfalls so stark beschädigt, dass Betriebsstoffe ausliefen. Der Schaden beläuft sich auf 1500 EURO. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die ausgetretenen Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr Aschaffenburg abgebunden.

Unfall mit NSU-Moped

Aschaffenburg.  Am 06.07.2018, gegen 18:00 Uhr, kam es auf der Mainaschaffer Straße Aschaffenburg zu einem Unfall zwischen einem 67-Jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades und einem 59-Jährigen Fahrer eines Pkw Golf.

Der Golffahrer war von der B8 auf die Mainaschaffer Straße eingefahren und übersah den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Kraftradfahrer. An dem, aus den 50-zigern Jahren stammenden Leichtkraftrad der Marke NSU, wurde der Frontbereich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am Pkw Golf entstand ein Blechschaden.

Der Fahrer des Oldtimers wurde mit einer Verletzung am Bein zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus Aschaffenburg gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Aschaffenburg.  In den Abendstunden des 05.07.2018 zwischen 20:00Uhr und 22:45Uhr wurde in Mainaschaff, An der Senne, ein Pkw BMW durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer an der rechten Stoßstange und am Kotflügel beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 EURO.

Das Fahrzeug wurde durch den 19-Jährigen Besitzer abgestellt, als dieser zurückkam stellte er den Schaden fest. Keine Hinweise auf den Verursacher. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen bzw. sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Kreis Aschaffenburg

Motorradfahrer stürzt auf der Zufahrt zur A3

Stockstadt. 06.07.2018, gegen 20.50Uhr, befuhr ein 30-Jähriger Motorradfahrer die Zufahrt von der B469 auf die Autobahn A3 an der Anschlussstelle Stockstadt. In der Rechtskurve kam der Zweiradfahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall und rutschte in die dort befindliche Leitplanke. Hierbei zog sich der Verunfallte eine Oberschenkelfraktur, sowie eine Verletzung der Wirbelsäule zu.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Zufahrtast zur Autobahn A3 gesperrt, auch um einen möglichen Transport mittels Rettungshubschrauber und damit einhergehende Landung zu gewährleisten. Die nicht mehr fahrbereite Maschine wurde geborgen. Der Schaden beläuft sich auf 8000 EURO.

Brennender Heuballen in Sailauf

Sailauf. Am 07.07.2018, gegen 01.50 Uhr, stellte eine Streife zwischen Sailauf und Weyberhöfe auf einem angrenzenden Feld einen brennenden Heuballen fest. Im Nahbereich konnten keine Personen festgestellt werden. Der Brand wurde durch die freiwillige Feuerwehr Sailauf gelöscht. Der Schaden beziffert sich auf ca. 100 EURO.

Unterschlagenes Mietfahrzeug festgestellt

Aschaffenburg. Am 06.07.2018, gegen 23.20 Uhr, stellte eine Streife einen unterschlagenen Pkw fest. Der Pkw parkte in der Dahlemstraße. Nach Überprüfung wurde bekannt, dass das Fahrzeug bei der Autovermietung angemietet, jedoch nicht mehr abgegeben wurde. Darüber hinaus war der Pkw nicht verschlossen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen.

dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..