Mittwoch, 19.12.2018

Hebelspuren an Wohnhaustüre in Mainaschaff

Aschaffenburg
Kommentieren

Von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter vergeblich versucht, die Eingangstüre eines Wohnhauses in Mainaschaff aufzubrechen.

Er musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und nimmt Zeugenhinweise entgegen.

 

In der Zeit von Freitag, 21.30 Uhr, bis Samstag, 18.00 Uhr, hat ein Unbekannter offenbar versucht, in das Einfamilienhaus in der Milanstraße einzudringen. Die Hausbesitzer fanden Hebelspuren an der Wohnungstüre vor und verständigten die Aschaffenburger Polizei. Der Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Täter von seinem Vorhaben abließ, weil er gestört wurde, bittet der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei mögliche Zeugen, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden. Polizei Unterfranken/mkl

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!