Dienstag, 16.10.2018

B469: 22-Jähriger schleudert mit Mercedes in die Mittelleitplanke

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Sonntag, 10.06.2018 - 10:09 Uhr

Am Samstag gegen 23:10 Uhr befuhr ein 22-jähriger mit seinem Mercedes die B469 in Fahrtrichtung Miltenberg. Im Bereich nach der Abfahrt zur B26 kam der 22-jährige offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern.

 

 

Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Von dort wurde er abgewiesen und schleuderte weiter in die Mittelleitplanke, wo er zum Stillstand kam. Der 22-jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,- Euro. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.   

 

Stadt Aschaffenburg

Geparkten Pkw angefahren

Eine 23-jährige Aschaffenburgerin hatte ihren Mazda am Freitagabend gegen 21:00 Uhr in der Wiesnerstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Als sie am Samstagmorgen gegen 09:00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte stellte sie eine frische Beschädigung am rechten hinteren Radkasten fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Am Samstag gegen 10:30 Uhr befuhr ein 56-jähriger mit seinem VW die Obernauer Straße. Aufgrund stockenden Verkehrs musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm mit ihrem Mazda fahrende 24-jährige bemerkte dies offensichtlich aus Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf den VW auf. Hierbei wurden sowohl der VW-Fahrer als auch die Beifahrerin im Mazda leicht verletzt. Beide wurden ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000,- Euro. Der Mazda der 24-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Unfallflucht

Eine 22-jährige hatte ihren Renault in der Zeit von Freitag, 20:45 Uhr bis Samstag, 12:30 Uhr in der Rhönstraße abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden an der linken Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

 

Geldbörse aus Rollkoffer entwendet

Eine 66-jährige befand sich am Samstag gegen 13:45 Uhr beim Einkaufen in einem Supermarkt in der Ernsthofstraße. Dort fiel ihr eine ca. 30-jährige Frau auf, die sich auffällig in der Nähe des Rollkoffers der Geschädigten aufhielt. Als die 66-jährige die Frau darauf ansprach, verwickelte diese sie in ein kurzes Gespräch und entfernte sich anschließend. An der Kasse fiel der 66-jährigen dann das Fehlen ihrer Geldbörse auf. Die Schadenshöhe beträgt ca. 30,- Euro. Die unbekannte 30-jährige Frau kommt als Täterin in Betracht. Sie wurde von der Geschädigten als auffallend klein, ca. 150 cm, beschrieben. Sie hatte schulterlange, glatte, schwarze Haare und trug ein weißes Oberteil.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Abgestellten Pkw zerkratzt

Eine 46-jährige hatte ihren Pkw Opel am Samstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr am Mainwiesenweg gegenüber der Flughalle abgestellt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte musste sie feststellen, dass die Beifahrerseite über die gesamte Länge von einem Unbekannten zerkratzt worden war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Kreis Aschaffenburg

 

Unfallflucht

Goldbach. Eine 28-jährige hatte ihren VW am Samstag von 19:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Hauptstraße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug stellte sie einen frischen Unfallschaden am linken Außenspiegel fest. Der Verursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250,- Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Polizei Aschaffenburg/mkl

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..