Mittwoch, 23.05.2018

19-Jähriger fährt in Baustelle: Fünf Verletzte

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Freitag, 11.05.2018 - 14:04 Uhr

Am Donnerstag gegen 23:30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem VW Golf die Würzburger Straße in Richtung Alexandrastraße. In der Linkskurve fuhr er wohl aufgrund von Sekundenschlaf geradeaus weiter, kollidierte in der Baustelle vor der Sandkirche zuerst mit einem Bauzaun und anschließend mit dem Heck eines abgestellten Radladers.

Hierbei erlitt der Fahrer sowie seine je zwei männlichen und weiblichen Mitfahrer im Alter von 14 bis 20 Jahren Verletzungen und mussten zur Abklärung ins Klinikum Aschaffenburg und Krankenhaus Erlenbach verbracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro.

Vorfahrtsunfall

Am Donnerstag gegen 9:30 Uhr befuhr ein 46-Jähriger die Bavariastraße mit seinem Pkw Audi und übersah hierbei einen von rechts aus der Lindestraße kommenden unf vorfahrtsberechtigten VW Golf. Es kam zur Kollision mit 15.000 Euro Gesamtschaden.

 

 

 

Graffiti-Schmierereien

In der Zeit von Mittwoch, 23:30 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr, wurde am Schlossplatz diverses Mobiliar eines Cafés sowie zwei Metalltreppen der Stadthalle mit roter Farbe verunstaltet. Die Reinigungsarbeiten werden mit 400 Euro zu Buche schlagen.

 

Volltrunkener liegt auf der Straße

In der Luitpoldstraße entdeckte eine Streifenbesatzung am Vatertag einen 57-jährigen Mann, der leblos auf dem Boden lag. Bei der Überprüfung ergab sich, dass die Person mit über zwei Promille stark alkoholisiert war und sich nicht mehr selbstständig auf den Beinen halten konnte. Er wurde zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert.

 

Beamtenbeleidigung

Am Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr pöbelte eine 24-jährige Frau in der Reigersbergstraße zwei Zivilbeamte an und beleidigte sie mit ehrverletzenden Ausdrücken. Anzeige wegen Beamtenbeleidigung wird vorgelegt.

 

Brand in einer Garage

Am Donnerstag um 19:45 Uhr gerieten in einer Garage in der Elisenstraße Matratzen und Sperrgut in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer in kürzester Zeit ablöschen. Durch Rußschaden entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Die Ursache für den Brandausbruch konnte noch nicht eindeutig geklärt werden.

 

Vorfahrtsunfall

Großostheim. Am Donnerstag um 11:45 Uhr befuhr eine 35-Jährige mit ihrem Pkw VW die Straße Zum Hönig in aufsteigender Richtung. Auf Höhe der Kreuzung Ostendstraße missachtete sie die Vorfahrt eines Pkw Audi und beide Autos stießen zusammen. Gesamtschaden: 4.000 Euro.

 

 

Hochwertiges Mountainbike gestohlen

Großostheim. In der Zeit zwischen 12 Uhr und 13:15 Uhr verschwand am Donnerstag im Ortsteil Ringheim, Ostring, ein Mountainbike der Marke Giant im Zeitwert von 4.000 Euro. Das Rad war an einem Zaun abgestellt und mit einem Zahlenschloss gesichert.

 

Betäubungsmittelverstoß

Glattbach. Am Donnerstag um 12:15 Uhr fiel einer Polizeistreife im Rahmen einer Verkehrskontrolle deutlicher Marihuana-Geruch aus einem Pkw Opel auf. Auf dem Beifahrersitz gab ein 34-Jähriger zu, Marihuana konsumiert zu haben. Im Aschenbecher des Autos konnte zudem ein angerauchter Joint aufgefunden und sichergestellt werden.

 

Hilflose Person

Haibach. Am Freitag um kurz nach Mitternacht wurde von der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in der Haibacher Schweiz eine Person regungslos auf der Straße liegen soll. Eine Überprüfung durch eine Polizeistreife ergab, dass ein 29-Jähriger infolge seines übermäßigen Alkoholkonsums nicht mehr ansprechbar war, zum Rettungswagen getragen werden musste und anschließend zur Beobachtung und Ausnüchterung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht wurde.

Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..