Sonntag, 18.11.2018

Mann mit gelbem T-Shirt greift Mitarbeiter des Ordnungsamts an

Polizei Unterfranken: Messer könnte bei Attacke im Spiel gewesen sein

Aschaffenburg Freitag, 11.05.2018 - 12:33 Uhr

Ein Unbekannter hat am späten Mittwochabend einen Mitarbeiter des Ordnungsamts im Aschaffenburger Park Schöntal angegriffen, der gemeinsam mit Aschaffenburger Polizisten auf Streife war. Die Aschaffenburger Kriminalpolizei sucht nun nach dem Flüchtigen und nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Gegen 23:15 Uhr waren Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg im Rahmen der „Citystreife“ gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes in der Parkanlage Schöntal unterwegs. Während die zwei Polizeibeamten im Bereich „Hinter der Eich“ mit einer Personengruppe sprachen, wollte der Mitarbeiter der Stadtverwaltung einen jungen Mann ansprechen, der auf einer Parkbank im „Graben“ an der Schöntal-Ruine saß.

Als dieser zunächst Richtung Herstallturm davon rannte, ging er ihm nach. Im Bereich eines Treppenaufganges stürmte der Unbekannte dann unvermittelt aus einem Gebüsch und ging auf den Geschädigten los. Bei dem Angriff könnte auch ein Messer im Spiel gewesen sein - ein solches wurde bei einer Absuche bei Tageslicht am Donnerstagvormittag im Bereich des Ereignisortes aufgefunden.

Der Mitarbeiter des Ordnungsamts konnte den Angriff glücklicherweise mit seinem Schlagstock abwehren, kam dabei jedoch zu Fall. Verletzt wurde er dabei nicht. Der unbekannte Mann flüchtete anschließend offenbar zu Fuß in Richtung Platanenallee/Hofgartenstraße.

Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor:

* Etwa 175 cm groß

* dunkle Hautfarbe

* Drei-Tage-Bart

* bekleidet mit einem auffälligen gelben T-Shirt.

Zeugen, die den Tatverdächtigen im Bereich der Parkanlage oder in der Innenstadt gesehen haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, die zur Aufklärung des Sachverhaltes beitragen könnten, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1731 bei der Aschaffenburger Kripo zu melden.

kev/Meldung der Polizei Unterfranken

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..