Mittwoch, 23.05.2018

Zweimal Diebstahl aus Handtasche in der City-Galerie

Polizei Aschafenburg sucht Zeugen

Aschaffenburg Donnerstag, 10.05.2018 - 11:03 Uhr

Zwischen 12 und 14 Uhr am Mittwoch haben Diebe in der City-Galerie Aschaffenburg zwei Geldbeutel, teils mit Bankkarten und Papieren, gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Am Mittwochmittag, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter gleich zweimal in der City-Galerie zu.

Im ersten Fall wurde einer 40-jährigen Frau aus dem Landkreis Aschaffenburg die Geldbörse mit 150 Euro Bargeld und sämtlichen Dokumenten aus der Handtasche entwendet. Im zweiten Fall wurde einer 23-jährigen Aschaffenburgerin der Geldbeutel mit 70 Euro Bargeld und EC-Karten aus dem Kinderwagen gestohlen.

In beiden Fällen ist der Täter bislang unbekannt. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt wegen Diebstahls.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall auf der Ebertbrücke - eine Leichtverletzte

Aschaffenburg. Am Mittwochabend, gegen 17:15 Uhr, befuhr eine 25-jährige Frau mit ihrem Seat die Ebertbrücke in Richtung Darmstädter Straße. Als der sich Verkehr auf ihrer Fahrspur verlangsamte erkannte sie die Situation zu spät und fuhr auf den VW Golf einer 55-jährigen Frau auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden Skoda eines 47-jährigen Mannes aus dem Landkreis Aschaffenburg aufgeschoben. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 4000 Euro geschätzt. Die Fahrerin des VW Golfs klagte vor Ort über Schmerzen im Nackenbereich und begab sich in medizinische Behandlung.

Motorhaube zerkratzt

Aschaffenburg. In der Zeit von Montag bis Mittwoch stellte ein 25-jähriger Mann seinen Skoda in der Friesentraße ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte musste er Kratzer und Dellen auf der Motorhaube feststellen. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Täterhinweise sind bislang nicht vorhanden. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Kotflügel und Tür zerkratzt

Aschaffenburg. Am Dienstag, in der Zeit von 06:30 Uhr bis 20:30 Uhr, stellte eine 19-Jährige ihren VW Polo auf einem Parkplatz in der Auhofstraße ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam musste sie Kratzer auf dem Kotflügel und an den Türen feststellen. Die Schadenssumme beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Täterhinweise sind bislang nicht vorhanden. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Kreis Aschaffenburg

Fahrradfahrerin gegen Motorhaube geprallt - leicht verletzt

Goldbach. Am Mittwochabend, gegen 21:00 Uhr, befuhr eine 14-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad den Gehweg parallel zur Aschaffenburger Straße. Hier übersah sie den stehenden Pkw eines 45-jährigen Mannes, der gerade in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Die Radlerin prallte gegen den Kotflügel des VW Passat und wurde über die Motorhaube geschleudert. Hierbei erlitt sie Kieferschmerzen und Schwindelgefühle. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Fallrohr an Wohnhaus abgerissen

Großostheim. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde an einem Wohnhaus in der Grabenstraße ein Fallrohr heruntergerissen. Konkrete Täterhinweise sind bisher noch nicht vorhanden. Der Schaden wird mit ca. 50 Euro angegeben. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..