Sonntag, 23.09.2018

Polizei stellt Marihuana-Aufzuchtanlagen in Heinrichsthal sicher

Polizei Unterfranken

Heinrichsthal Mittwoch, 02.05.2018 - 10:56 Uhr

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag in Heinrichsthal zwei Marihuana-Aufzuchtanlagen sichergestellt. Die Beamten verschafften sich Zutritt zu einer Wohnung eines Mannes, der per Haftbefehl gesucht wurde. Dieser wurde vor Ort festgenommen. Der 31-Jährige sitzt inzwischen in Haft.

Nach Erkenntnissen aus anderweiten Ermittlungen konnten Beamte der Kriminalpolizei Aschaffenburg den Aufenthaltsort eines 31-jährigen Mannes bestimmen, der mittels Haftbefehlen gesucht wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg erließ ein Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für eine Heinrichsthaler Wohnung, der am Donnerstagnachmittag von Schutz- und Kriminalpolizisten aus Aschaffenburg vollzogen wurde. Die Wohnungstüre wurde mit einer Ramme gewaltsam geöffnet. Der Gesuchte wurde von den Beamten in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen. In der Wohnung stießen die Polizisten außerdem auf zwei Marihuana-Aufzuchtanlagen mit insgesamt 46 Marihuana-Pflanzen. Die sechs Kilogramm THC-haltiges Pflanzenmaterial wurden zusammen mit einem aufgefundenen Teleskopschlagstock beschlagnahmt.

Der Heinrichsthaler wurde noch am Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der dem Mann die bestehenden Haftbefehle eröffnete und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg einen weiteren Untersuchungshaftbefehl wegen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erließ. Der 31-Jährige sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

 

mci/Quelle: Polizei Unterfranken

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..