Sonntag, 22.07.2018

Skoda verliert auf der A3 bei Hösbach den Anhänger

VPI Aschaffenburg

Aschaffenburg Sonntag, 15.04.2018 - 12:54 Uhr

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Skoda, als er am Samstagmittag bei Hösbach auf die A3 in Richtung Frankfurt auffuhr.

Sein zuvor frisch beladener Anhänger entschied sich an dieser Stelle dafür, dem Fahrzeug nicht mehr folgen zu wollen und machte sich noch im Auffahrtsast selbstständig. Hierbei löste sich der Anhänger noch in der Kurve vom Fahrzeug und rollte über alle Fahrstreifen nach links in die Betonleitwand. Bei der Kollision mit der Wand kippte der Anhänger um und blieb schließlich auf der Seite am linken Fahrbahnrand liegen. Glücklicherweise kam es in der Folge zu keinen weiteren Unfällen und somit wurde auch niemand verletzt. Der Ausflug des Anhängers währte somit nicht besonders lange und sorgte letzten Endes für ca. 1500 Euro Sachschaden.

 

Spiegelblick schützt vor Spiegelknick

Stockstadt. Eine seitliche Berührung beim Spurwechsel hatte am Samstagmorgen gegen halb elf einen Sachschaden von ca. 5500 Euro zur Folge. Die 21-Jährige Fahrerin eines Toyota hatte den links neben ihr Fahrenden Fiat übersehen, als sie auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt zum Spurwechsel nach links ansetzte. Dabei kam es zur Kollision, wobei der linke Außenspiegel und die gesamte linke Fahrzeugseite des Toyota beschädigt wurden. Die rechte Fahrzeugseite am Fiat wurde weniger schwer beschädigt.

 

 

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..