Montag, 28.05.2018

Nach Trinkgelage Bierflasche über den Kopf geschlagen

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Sonntag, 11.03.2018 - 11:46 Uhr

Am Samstagabend, gegen 22:30 Uhr, befanden sich mehrere Männer im Bereich eines Imbisses am Bahnhof in der Ludwigsstraße um dort Alkohol zu konsumieren.

 

 Nach Ende der Trinkrunde geriet ein 34-jähriger Mann mit bislang zwei unbekannten Tätern in Streit. In dessen Verlauf schlug einer der zwei unbekannten Männer dem 34-jährigen Mann eine Bierflasche über den Kopf. Dieser erlitt dabei eine Kopfplatzwunde und musste im Klinikum Aschaffenburg behandelt werden. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt.

 

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

 

Stadt Aschaffenburg

 

Verkehrsgeschehen

 

Zweimal zu viel getankt - Fahrten unter Alkoholeinfluss im Stadtgebiet

 

Aschaffenburg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03:30 Uhr, wurde ein 44-jähriger Mercedes Fahrer in der Würzburger Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Fahrer konnte durch die Beamten der Polizeiinspektion Aschaffenburg deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,56 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

Im weiteren Verlauf der Nacht wurde gegen 05:00 Uhr in der Würzburger Straße ein 28-jähriger Mann mit seinem Jaguar einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier konnte durch die Polizeibeamten ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,7 Promille. Auch hier wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden.

 

Beide Fahrzeugführer müssen nun mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

 

Kriminalitätsgeschehen

 

 

Handy und Geldbörse aus Pkw entwendet

 

Am Samstagmittag, gegen 12:15 Uhr, parkte eine 31-jährige Frau ihren Pkw Renault auf dem Parkplatz am Waldfriedhof. Als sie kurze Zeit später zum Fahrzeug zurückkam musste sie feststellen, dass aus der Handtasche am Beifahrersitz Mobiltelefon und Geldbörse entwendet wurden. Der Gesamtwert des Diebesguts wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt jetzt gegen Unbekannt.

 

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

 

Kreis Aschaffenburg

 

Kriminalitätsgeschehen

 

Ersatzrad vom geparkten Lkw entwendet

 

Mainaschaff. Am Freitagabend, gegen 18 Uhr, parkte ein 57-jähriger Mann seinen Lkw in der Straße „Im Hofgewann“. Als er am Samstagmittag, gegen 14:00 Uhr, zu seinem Lkw zurückkam stellte er fest, dass das Ersatzrad im Wert von ca. 550 Euro entwendet wurde. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt jetzt wegen Diebstahls.

 

Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

 

mkl/Polizei Aschaffenburg

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..