Montag, 24.09.2018

Lagerhalle in Rückersbach aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg Sonntag, 31.01.2016 - 11:15 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Eingangstüre einer Lagerhalle aufgehebelt sowie zwei Vorhängeschlösser von Containern, vermutlich mit einem Bolzenschneider, aufgezwickt.

Stadt Aschaffenburg

 

 
Trunkenheitsfahrt
Am frühen Sonntagmorgen, gegen 05.15 Uhr, fuhr die 26-jährige Fahrerin eines Pkw Opel Corsa in der Würzburger Straße mit ihrem Fahrzeug gegen einen Ford Escort. Ein Schaden entstand nicht. Anschließend stellte sie ihr Fahrzeug in der Nähe ab, wo sie kurz danach von einer Polizeistreife kontrolliert wurde. Da sie deutlich unter Alkoholeinfluss stand und ein Alkoholtest einen Wert von über 1,8 Promille ergab, wurde sie zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme angeordnet. Ihren Führerschein musste sie noch vor Ort abgeben.
 
Sachbeschädigungen an Pkw
Zu einer Serie von Sachbeschädigungen an geparkten Pkw kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag im Stadtgebiet. So wurden im Stadtteil Nilkheim im Bereich des Föhrenwegs und Eschenwegs an insgesamt sieben geparkten Pkw die Außenspiegel beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1300 Euro.
 
In der gleichen Nacht wurde auf einem Parkplatz in der Beckerstraße ein geparkter Opel Meriva erheblich beschädigt. Das Fahrzeug wurde über die komplette linke Seite zerkratzt. Beschädigt wurden außerdem der Heckscheibenwischer sowie die vier hinteren Parksensoren. An zwei Reifen wurde zudem die Luft abgelassen. Hier beläuft sich der Schaden auf 2500 Euro.
 
Mehrere Schaufensterscheiben zerkratzt
Insgesamt sechs Schaufensterscheiben wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Erbsengasse sowie in der Sandgasse und der Herstallstraße beschädigt. Unbekannte ritzten in die Scheiben diverse Beleidigungen sowie die Namen „Lara“, „Chris“ und „Lang“ sowie den Schriftzug „ACAB“. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
 
Diebstähle aus Handtaschen im Klinikum
Am Samstagnachmittag, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr, wurden aus zwei Handtaschen, die sich in einem Sozialraum eines Stationszimmers befanden, zwei Geldbörsen sowie ein Mobiltelefon der Marke Samsung S5 entwendet. In den Geldbörsen befanden sich diverse Scheckkarten, Bargeld sowie Personalausweis und Führerschein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 400 Euro. Ein Tatverdacht richtet sich gegen zwei südländisch aussehende Männer im Alter von 30-35 Jahren. Sie waren 160-165 cm groß und gut gekleidet. Einer der Männer trug eine Brille. Sie hielten sich zum Tatzeitpunkt in der Station auf und warten bis sich kein Mitarbeiter mehr im Stationszimmer aufhielt.
 
Mobiltelefon entwendet
Am Samstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, legte eine Schülerin ihr Mobiltelefon der Marke HTC One Mini an einem Spiegel der Schminkregale in einer Drogerie im Hauptbahnhof ab und ließ es kurze Zeit aus den Augen. Dies nutzte ein, noch unbekannter Mann aus, um das Mobiltelefon zu entwenden. Schaden 200 Euro. Weitere Ermittlungen hierzu werden getätigt, insbesondere da die Tat von der Videokamera in der Drogerie aufgezeichnet wurde.
 
Balkonbrand
Vermutlich durch einen technischen Defekt an der elektrischen Weihnachtsbeleuchtung geriet ein Balkongeländer sowie das Wellblechdach eines Anwesens in der Haidstraße am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 04 Uhr, in Brand. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Schaden 2000 Euro.
 
 
 

Kreis Aschaffenburg

 

 
Unfallflucht - geparkter Pkw Mercedes angefahren
Großostheim. In der Zeit von Donnerstagmittag bis Samstagmittag wurde in der Ostendstraße ein geparkter Pkw Mercedes angefahren und an der Kofferraumklappe sowie an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 2000 Euro zu kümmern.
 
 
 
Vorfahrt missachtet I
Hösbach. Am Samstagvormittag, gegen 11.20 Uhr, befuhr der 21-jährige Fahrer eines VW Golf die Siemensstraße in Richtung Industriestraße. An der dortigen Kreuzung missachtete er jedoch die Vorfahrt eines VW Passat und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich jedoch auf 4500 Euro.
 
Vorfahrt missachtet II - Ein Unfallbeteiligter leicht verletzt
Kleinostheim. Am Samstagabend, gegen 19.50 Uhr, befuhr der 18-jährige Fahrer eines Pkw BMW die Saaläckerstraße. An der Kreuzung zur B 8 wollte er nach links in Richtung Aschaffenburg abbiegen. Hierbei übersah er jedoch die Vorfahrt eines von der gegenüberliegenden Mainparkstraße kommenden und geradeaus fahrenden Ford Focus und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich. Dabei erlitt der Fahrer des Ford eine leichte Nackenverletzung und klagte über Schwindelgefühle. Beide Fahrzeuge waren daraufhin nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7000 Euro.
 
Trunkenheitsfahrten
Großostheim. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Ringheimer Mühlstraße den 53-jährigen Fahrer eines Renault Espace. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen und ein Alkoholtest vor Ort einen Wert von 1,1 Promille ergab, wurde er zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.
Gegen 03.15 Uhr wurde im Bartholomäusweg der 20-jährige Fahrer eines Fiat Panda kontrolliert. Auch hier nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Daraufhin wurde auch er zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme angeordnet. Auch sein Führerschein wurde anschließend sichergestellt.

 

 
Lagerhalle aufgebrochen - Werkzeuge entwendet
Johannesberg, OT Rückersbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Eingangstüre einer Lagerhalle aufgehebelt sowie zwei Vorhängeschlösser von Containern, vermutlich mit einem Bolzenschneider, aufgezwickt. Entwendet wurden mehrere landwirtschaftliche Gerätschaften, wie zwei Kettensägen, eine Motorsense der Marke Honda sowie ein Hoch-Entaster. Weiterhin wurden diverse Kanister mit Motoröl entwendet. Der Wert des Diebesgutes dürfte sich auf 5000 Euro belaufen. Auf 1000 Euro wird der Sachschaden beziffert.
Polizei Aschaffenburg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..