Montag, 10.12.2018

32-jährige Aschaffenburgerin verkauft gefälschte Marken-Handtaschen

Kripo Aschaffenburg sucht nach weiteren Geschädigten

Aschaffenburg
Kommentieren
Ebay (Symbolbild)
Fotograf: Ralf Hirschberger  | Datum: 31.10.2018

Seit Anfang 2017 hat eine 32-Jährige über „Ebay-Kleinanzeigen“ immer wieder total gefälschte Marken-Handtaschen verkauft und die Gutgläubigkeit der Käufer ausgenutzt. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ist nun auf der Suche nach weiteren Geschädigten.

Nach derzeitigen Erkenntnissen nutzte eine 32-Jährige aus dem Stadtgebiet Aschaffenburg die Verkaufsplattform „Ebay-Kleinanzeigen“ und verkaufte dort seit Anfang 2017 immer wieder vermeintlich hochwertige Marken-Handtaschen und Accessoires. Sie bot insbesondere Artikel der Designer Louis Vuitton und Gucci, aber auch Michael Kors und Versace zu einem - im Vergleich zum Originalpreis - etwas günstigeren Betrag an. Sie gab an, dass die Taschen „nur kurz getragen“ oder „gut erhalten“ seien, verschwieg den Käufern hierbei jedoch, dass es sich um Produktfälschungen handelte. Es ist davon auszugehen, dass die Dame hierdurch einen mittleren, fünfstelligen Geldbetrag erwirtschaftet hat.

50 gefälschte Markenartikel sichergestellt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Aschaffenburg erfolgte bereits im August 2018 die Durchsuchung des Wohnobjekts der 32-Jährigen. Dabei konnten rund 50 gefälschte Markenartikel sichergestellt werden. Neben Handtaschen handelt es sich hierbei auch um Geldbörsen, Schmuck und Kosmetikartikel. In der Folge konnten durch die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg bereits rund ein Dutzend Geschädigte ausfindig gemacht werden. Es ist derzeit jedoch davon auszugehen, dass noch deutlich mehr Personen bei der Tatverdächtigen Totalfälschungen erworben haben.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ist deshalb auf der Suche nach weiteren Geschädigten:

Wer hat zwischen Anfang 2017 und August 2018 über Ebay-Kleinanzeigen bei der Dame in Aschaffenburg eine Marken-Handtasche oder andere Artikel der Hersteller Gucci, Louis Vuitton, Michael Kors oder Versace gekauft?

Die Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • 1,70 Meter groß
  • schlank
  • gut gekleidet
  • machte äußerst seriösen Eindruck

Zeugen werden gebeten, sich unter 06021/857-1732 bei der Kripo in Aschaffenburg zu melden.

mm/Polizeipräsidium Unterfranken

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!