Freitag, 18.01.2019

Frau will Drogen an Frankfurter Polizisten verticken

Frankfurt
Kommentieren

Die falschen Abnehmer für ihre Drogen hat sich eine Frau im Frankfurter Bahnhofsviertel gesucht, meldet die Polizei.

Eine 39-Jährige hat am Dienstagnachmittag versucht, Heroin an Polizisten zu verkaufen, die in zivil auf Streife waren. Die Beamten nahmen die Dealerin fest. Gegen 17.20 Uhr sprach die Frau die Polizisten an und fragte, ob sie Heroin kaufen wollen. Mit diesem Anliegen war die 39-Jährige natürlich an die Falschen geraten und es folgte die Kontrolle der Dealerin. Die Beamten fanden drei kleine Tütchen mit Drogen bei ihr. Insgesamt stellten sie knapp fünf Gramm Heroin und ein Gramm Marihuana sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau wieder auf freien Fuß gesetzt.

kev/Meldung der Polizei Frankfurt

Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!