Sonntag, 16.12.2018

Körperliche Auseinandersetzung am Forum Hanau

Polizeipräsidium Südosthessen

Hanau
Kommentieren
SYMBOLBIL Geballte Faust
Fotograf: dpa  | Datum: 02.01.2009

Die Hintergründe einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Montagabend am Forum sind derzeit noch unklar – jetzt sucht die Polizei Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen soll sich ein 16-Jähriger gegen 21.45 Uhr zunächst mit zwei anderen Jugendlichen verbal gestritten haben.

Anschließend sei er davongerannt. Die beiden anderen sollen ihm hinterhergelaufen sein, ihn zu Fall gebracht haben und ihn dann geschlagen und getreten haben. Erst als Zeugen beherzt eingriffen, ließen die beiden von ihm ab und flüchteten. Der 16-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Der Beschreibung nach war der erste Täter 16 oder 17 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 groß, hatte lockige schwarze Haare, eine schmale Statur und war mit einem Jogginganzug bekleidet. Sein Begleiter war etwas kleiner, ebenfalls 16 oder 17 Jahre alt, hatte lockige schwarze Haare und eine schmale Statur. Bekleidet war er mit einer dunklen dicken Jacke und einem weißen Oberteil.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten und Hinweise auf die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 06181/100-123 zu melden.

Bauwagen abgebrannt

Hanau. Bei dem Brand eines bewohnten Bauwagens ist am Montagabend gegen 21.30 Uhr in der Danziger Straße ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, da sich der Bewohner wohl nicht zu Hause aufhielt. Trotz raschem Eingreifen der Feuerwehr brannte der Wagen weitgehend aus. Die Hintergründe zur Brandursache sind derzeit noch unklar, eine Brandstiftung kann nach Einschätzung der Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten, sich unter Tel. 06181/100-123 zu melden.

Auto überschlägt sich nach Unfall

Freigericht. Bei einem Verkehrsunfall wurde am Montagabend auf der Landesstraße 3202 zwischen Somborn und Bernbach eine Frau leicht verletzt; ihr Wagen hatte sich überschlagen. Gegen 20.10 Uhr fuhr die 38-jährige Freigerichterin mit ihrem Toyota Verso von Somborn in Richtung Bernbach. Nach ersten Erkenntnissen kam sie in einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, wonach sich ihr Fahrzeug überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 06051/827-0 auf der Wache in Gelnhausen zu melden.

Radlader von Friedhof entwendet

Schlüchtern. Einen Radlader samt Zubehör im Wert von etwa 3.400 Euro entwendeten Unbekannte während des vergangenen Wochenendes vom Gelände des Friedhofs in Schlüchtern. Abgestellt war das Fahrzeug in einer verschlossenen Fahrzeughalle neben dem Wirtschaftsgebäude der Friedhofsverwaltung. Die Unbekannten setzten zunächst die Alarmanlage des Gebäudes außer Betrieb, ehe sie das Tor der Fahrzeughalle aufbrachen. Anschließend verluden sie den in der Halle abgestellten Radlader des Herstellers "Schäffer" auf ein eigens mitgeführtes Fahrzeug, wobei dieser vermutlich kurzgeschlossen wurde. Eine zu dem Radlader passende Gabel entwendeten die Täter ebenfalls. Anschließend verließen sie das Friedhofsgelände in unbekannte Richtung. Um dieses befahren zu können, hatten die Unbekannten zuvor bereits ein Zugangstor zum Friedhof aufgebrochen. Die Tat ereignete sich zwischen dem Nachmittag des 30.11.2018 und dem gestrigen Morgen.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Tel. 06051/827-0 zu melden.

mm/Polizeipräsidium Südosthessen

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!