Sonntag, 16.12.2018

Heusenstamm: 77-Jähriger auf Zebrastreifen angefahren

Heusenstamm
Kommentieren

Kurz vor 11 Uhr wurde am Samstagmorgen in Heusenstamm ein 77-jähriger Mann auf dem Fußgängerüberweg von einem Auto erfasst.

Nach ersten Ermittlungen trat der 77-Jährige in Höhe der Kirche unvermittelt auf die Straße und versuchte die Frankfurter Straße auf dem Fußgängerüberweg zu überqueren. Hier wurde er von einem 73-jährigen Pkw-Fahrer aus Heusenstamm angefahren und schwer verletzt.

Der Aufprall war so heftig, dass der Fußgänger vom Rettungsdienst noch vor Ort reanimiert werden musste. Mit schweren Verletzungen wurde der 77-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Heusenstamm war vor Ort, unterstützte den Rettungsdienst und sicherte die Unfallstelle ab. Während der Unfallaufnahme war die Frankfurter Straße voll gesperrt; der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen. Die Polizei sucht dringend Zeugen und bittet sich bei der Polizeistation Heusenstamm unter der Rufnummer 06104 69080 zu melden. Armin Lerch

Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!