Montag, 22.10.2018

Eppertshausen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Polizei Südhessen

Eppertshausen Samstag, 29.09.2018 - 18:09 Uhr

Am Samstag gegen 15.00 Uhr ist bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad auf der L3095 zwischen Eppertshausen und Urberach (Kreis Darmstadt-Dieburg) ein 57 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Am Samstag (29.09.) gegen 15.00 Uhr ereignete sich auf der L 3095 zwischen Eppertshausen und Urberach ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Ein 45-jähriger Mann aus Rödermark befuhr die Landstraße 3095 mit seinem Fahrzeug in Richtung Eppertshausen.

Auf Höhe der Einmündung zur K 180 wollte der er nach rechts in Fahrtrichtung Messel auf die Kreisstraße einbiegen. Da er, aus bisher ungeklärter Ursache, zunächst an der Einmündung vorbeifuhr, wendete er verbotswidrig im Einmündungsbereich, um dann direkt wieder nach links auf die verfehlte K 180 einbiegen zu können.

Ein 57-jähriger Motorradfahrer befuhr ebenfalls zu diesem Zeitpunkt, aus Eppertshausen kommend, die L3095 und wollte an der Einmündung zur K 180 vorbei in Richtung Urberach fahren. Das im Einmündungsbereich wendende Fahrzeug wollte er, aufgrund seiner höheren Geschwindigkeit, überholen. Hierzu überfuhr der 57-Jährige eine eingezeichnete Sperrfläche, um an dem Auto linksseitig vorbei zu kommen.

Der Auto-Fahrer sah das Motorrad jedoch nicht mehr rechtzeitig im Rückspiegel und bog in diesem Moment nach links ab. Trotz eingeleiteter Notbremsung des Motorradfahrers, stieß dieser frontal in die linke Fahrzeugseite des Wagend und verletzte sich dabei schwer.

Rettungswagen und Notarzt waren zur Erstversorgung vor Ort. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen im Bereich der L 3095 und K 180.

dc/Meldung der Polizei Südhessen

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..