Montag, 12.11.2018

Mann zündet sich selbst an und verletzt 13-Jährigen

Polizei Darmstadt

Darmstadt Freitag, 14.09.2018 - 14:36 Uhr

Ein 32 Jahre alter Mann hat am Freitagnachmittag auf dem Luisenplatz einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Nach ersten Erkenntnissen kam auch ein 13-Jähriger zu Schaden.

Gegen 12.20 Uhr meldeten Zeugen der Polizei, dass sich ein Mann vor einem Eiscafé auf dem öffentlichen Platz selbst angezündet haben soll. Noch vor Ankunft der Rettungskräfte konnten die Flammen von Zeugen gelöscht und der Mann von den schnell eintreffenden Rettungskräften ärztlich betreut werden.

Durch die Flammen erlitt der Mann jedoch so schwere Verletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Auch ein 13-Jähriger hat ersten Erkenntnissen nach leichte Verletzungen erlitten. Er hatte versucht, dem brennenden Mann zu helfen. Auch er wurde umgehend mit einem Rettungswagen in die Klinik verbracht. Ein Freund des Jungen, der ebenfalls geholfen hatte, blieb unverletzt.

Die Gründe für die Tat des Mannes dürften nach derzeitigem Ermittlungsstand private Hintergründe haben.

vd/jst/polizei Darmstadt

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..