Samstag, 22.09.2018

Autofahrer mit 3,77 Promille gestoppt

Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt Mittwoch, 11.07.2018 - 10:20 Uhr

Die Polizei hat einen Autofahrer mit 3,77 Promille in Darmstadt aus dem Verkehr gezogen

Auffallend langsam und unsicher befuhr ein 40-Jähriger am Dienstagabend mit seinem Auto die Frankfurter Straße in Darmstadt Richtung der Bundesstraße 3. Mit diesem Fahrverhalten weckte er die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife.

Die Beamten kontrollierten den Mann umgehend und stellten schnell die Ursache für die verlangsamte Fahrt des Wagenlenkers fest. Deutlich zu viel hatte der Mann dem Alkohol zugesprochen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und zeigte einen Wert von 3,77 Promille an. Somit war die Weiterfahrt beendet und der Abend endete für den 40 Jahre alten Mann auf dem Polizeirevier. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Polizeipräsidium Südhessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..