Montag, 24.09.2018

Einbruch bei Hanauer Autohändler

Polizei Südosthessen

Hanau Freitag, 11.05.2018 - 13:04 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht auf Mittwoch in einen Autohandel in der Hanauer Fasaneriestraße eingebrochen. Die Diebe hebelten ein vergittertes Fenster auf und suchten in den Büroräumen nach Beute.

Vermutlich weil sie keine passende Beute vorfanden, verließen sie das Gelände unverrichteter Dinge wieder. Hinweise auf die Täter nimmt die Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181/100-123 entgegen.

Erpresserische E-Mails im Umlauf

Hanau. Bei der Polizei mehren sich zur Zeit Anrufe und Strafanzeigen von Bürgern, die auf ihre private E-Mail-Adresse erpresserische Nachrichten erhalten haben. Die Erpresser drohen damit Bilder an Freunde und Bekannte des Opfers zu versenden, auf denen sie beim Anschauen pornografischer Videos im Internet zu sehen seien. Durch eine Geldzahlung von mehreren hundert Euro würde eine Veröffentlichung unterbleiben. Tatsächlich sind die Kriminellen aber nicht im Besitz von Bildaufnahmen und es droht auch keine Veröffentlichung. Die Täter versuchen über das Schamgefühl ihrer Opfer das Geld zu erpressen. Die Polizei rät, keinesfalls auf die Forderung einzugehen und keinen Kontakt mit dem Adressaten aufzunehmen. Wer seine Webcam zusätzlich abklebt, ist vor ungewollten Aufnahmen geschützt. Weitere Informationen erhalten sie in der Präventions-App des Polizeipräsidiums Südosthessen oder von unserem Fachberater Cybercrime, Herrn Markus Wortmann, den sie unter der Rufnummer 069/8098-1229 erreichen können.

Renault rammt Opel: drei Verletzte

Gelnhausen. Drei leicht verletzte Personen gab es bei einem Unfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 3201 in Höhe der Einmündung Birsteiner Straße/Am Bocksborn ereignete. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 15.30 Uhr ein 76 Jahre alter Renault-Fahrer von Gelnhausen in Richtung Haitz gefahren und beim Abbiegen nach links mit einem entgegenkommenden 30-jährigen Opel-Fahrer zusammengestoßen. Beide PKW-Fahrer sowie die 61-jährige Renault-Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden an den Autos wird auf über 7.000 Euro geschätzt.

Einbruch in Linsengerichter Geschäft

Linsengericht. Aus einem Geschäft "An der Wann" in Altenhaßlau stahlen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag Bargeld. Die Täter hatten sich Zugang zu einem Lager verschafft und mehrere Türen im Erd- sowie im ersten Obergeschoss aufgebrochen sowie zwei Kassen aufgehebelt. Nach dem die Einbrecher das vorgefundene Geld eingesackt hatten, verschwanden sie wieder. Zeugenhinweise nimmt die Kripo in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0 entgegen.

Autodiebe stehlen weißen BMW

Hasselroth/Neuenhaßlau. Autodiebe haben in der Nacht zum Mittwoch einen weißen BMW-Geländewagen in der Rheinstraße geklaut. In der Zeit zwischen Dienstagabend, 23.30 Uhr und Mittwochmorgen, 6 Uhr, rissen sich die Unbekannten den X6, der in Höhe der 30er-Hausnummern abgestellt war, unter den Nagel. Am Fahrzeug waren GN-Kennzeichen mit der Ziffernfolge 7905 angebracht. Die Kripo in Hanau hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrzeugs unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

kev/Meldung der Polizei Südosthessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..