Mittwoch, 21.11.2018

Zwei Unfalltote am Mittwoch in Dreieich und Schlüchtern

Polizei Südosthessen

Dreieich Donnerstag, 10.05.2018 - 10:01 Uhr

Bei einem Auffahrunfall in Dreieich, Kreis Offenbach, und bei einem Frontalzusammenstoß in Schlüchtern, Main-Kinzig-Kreis, sind am Mittwoch im Bereich der Polizei Südosthessen zwei Menschen ums Leben gekommen.

Unfallbeteiligter verstirbt - Dreieich - Offenthal

Am frühen Mittwochabend befuhr ein 31 Jahre alter LKW Fahrer aus Bad König, die Bundesstraße 486 von Dreieich/Offenthal kommen in Richtung Urberach. An der dort eingerichteten Baustelle warteten bereits einige PKW vor der roten Ampel. Dies erkannte offensichtlich der LKW-Fahrer zu spät. Er wich auf die Gegenfahrbahn aus, um einen Auffahrunfall zu verhindern und kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden Roller, der von einem 57 Jahre alten Mann aus Dreieich gelenkt wurde. Der Rollerfahrer erlitt bei dem Aufprall derart schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, der Unfallverursacher blieb unverletzt. An dem 3,5-Tonner und dem Roller entstand ein Sachschaden von ca. 7000.- Euro, so die Polizei Langen.

 

Das zweite Revier sucht Unfallzeugen - Offenbach

Am Mittwochabend fuhr ein Taxi um 18.20 Uhr aus dem Geisfeldkreisel auf die Sprendlinger Landstraße in Richtung Offenbach. Kurz nach dem Kreisel wendete das Taxi, vermutlich VW-Sharan, um wieder Richtung Kreisel zu fahren. Die entgegenkommenden PKW mussten bei dem Wendemanöver derart stark bremsen, das zwei PKW auffuhren. Es entstand ein Sachschaden von über 1000.- Euro. Der Taxifahrer indes setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Fahrer soll schwarze Haare gehabt haben und ca. 50 Jahre alt sein. Es soll sich um einen Südländer gehandelt haben. Das zweite Revier in Offenbach hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Beobachtungen können dem Revier unter der Rufnummer 069/8098-5200 mitgeteilt werden.

Unfall beim Überholen, Verursacher verstirbt - Schlüchtern

Zu einem folgeschweren Unfall kam es am späten Mittwochabend auf der L 3329 zwischen Schlüchtern und Elm. Ein 39 Jahre alter BMW-Fahrer war mit seiner Tochter auf der Landstraße von Schlüchtern kommend, Richtung Elm unterwegs. Als er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug mit Anhänger überholte, missachtete er den entgegen kommenden Verkehr und stieß frontal mit einem VW-Golf zusammen, der von einem 23 Jahre alten Mann, ebenfalls aus Schlüchtern, gelenkt wurde. Der BMW-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle, seine Tochter wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Golfs wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 20.000.- Euro. Der Fahrer des Gespanns verblieb nicht an der Unfallstelle. Die Polizei Schlüchtern bittet den Fahrer des Gespanns dringend, sich unter der Rufnummer 06661/96100 zu melden, um sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang zu geben.

dc/Meldungen der Polizei Südosthessen

Lade Inhalte...
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..