Montag, 28.05.2018

Fahrzeug überschlägt sich bei Unfall auf A 661

Polizei Frankfurt

Frankfurt Sonntag, 11.03.2018 - 14:24 Uhr

Am Samstag (10. März 2018) kam es auf der BAB 661 in Richtung Oberursel zu einer folgenschweren Kollision mit fünf beteiligten Fahrzeugen.

In der Folge musste ein Mann stationär ins Krankenhaus aufgenommen werden. Die 27-jährige Fahrerin eines Opel Adam war gegen 12:35 Uhr im Begriff vom Ausfädelungsstreifen der Ausfahrt Frankfurt Ost auf den rechten Fahrstreifen der Fahrbahn zu wechseln, als im gleichen Augenblick ein 54-jähriger Mann seinen Porsche Boxter von der mittleren auf die rechte Fahrspur lenkte.

Nachfolgend kam es zu einem Zusammenstoß bei dem der Opel auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben wurde. Der Porsche schleuderte nach links gegen die Leitplanke, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stehen. Ein weiteres Fahrzeug, VW Golf, wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. Die Fahrbahn musste für rund eine Stunde vollgesperrt werden. Der Porschefahrer verletzte sich schwer, zwei weitere Beteiligte dagegen nur leicht. Im Moment wird davon ausgegangen, dass der Unfall durch fehlerhaften Fahrstreifenwechsel sowie nicht angepasster Geschwindigkeit verursacht wurde. Der Sachschaden liegt vermutlich im oberen fünfstelligen Bereich. mkl/Polizei Frankfurt

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..