Sonntag, 23.09.2018

Auf Zebrastreifen angefahren - Fußgängerin schwer verletzt

Polizei Südosthessen

Gelnhausen Donnerstag, 04.01.2018 - 12:18 Uhr

Bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in der Barbarossastraße ist am Mittwochmorgen eine Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Gegen 8 Uhr überquerte die 35-Jährige die Straße auf Höhe der Hausnummer 24 am dortigen Fußgängerüberweg in Richtung Main-Kinzig-Forum. Eine in Richtung Haitz fahrende 60-jährige Toyota-Lenkerin übersah die Frau offenbar und erfasste sie mit ihrem linken Frontbereich. Die Aschaffenburgerin wurde durch den Aufprall durch die Luft geschleudert und prallte gegen den Smart einer 26-Jährigen, der sich hinter dem Toyota befand. Die 35-Jährige blieb schwer verletzt liegen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls, die der Polizei noch nicht bekannt sind, mögen sich bitte unter der Rufnummer 06051 827-0 mit der Wache in Gelnhausen in Verbindung setzen.

Geschäft und Fahrzeug durch Feuerwerkskörper beschädigt - Zeugen gesucht


Obertshausen. Einen Schaden von circa 4.000 Euro verursachte vermutlich ein Jugendlicher in der Silvesternacht, indem er offenbar gezielt eine Feuerwerksbatterie auf ein Wohnhaus in der Schubertstraße (10er-Hausnummern) richtete und dieses damit beschoss. Hierbei wurden die Fensterfront eines Bettengeschäfts im Erdgeschoss und ein davorstehender Mercedes Vito beschädigt. Ein Anwohner beobachtete kurz nach Mitternacht einen jungen Mann, der im Bereich des Rathauses mit einer größeren Gruppe feierte. Dieser soll das Feuerwerk gezündet und in Richtung des Wohnhauses gezielt haben. Er war zwischen 17 und 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und soll eine Kopfbedeckung sowie eine helle Hose getragen haben. Die Polizei in Heusenstamm nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06104 6908-0 dankend entgegen.

In Schule eingebrochen und Bargeld gestohlen

Gelnhausen. Ein Gymnasium in der Straße In der Aue war in der Nacht zum Mittwoch das Ziel von Einbrechern, die einen kleinen Bargeldbetrag und Getränkeflaschen mitnahmen. In der Zeit zwischen 16 und 9 Uhr schlugen die Langfinger ein Fenster ein und gelangten so ins Schulgebäude. Hier öffneten sie einen Getränkeautomat in einem Aufenthaltsraum, nachdem sie sich aus einem Lagerraum den Schlüssel für den Automaten besorgt hatten. Neben ein paar Getränkeflaschen nahmen sie auch Münzgeld in kleinerer zweistelliger Höhe heraus und verschwanden durch ein anderes Fenster. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich unter 06051 827-0 bei der Polizei zu melden.

Wer sah den LKW?

Gelnhausen-Hailer. Weil ein Lastkraftwagen statt der Ein- eine Ausfahrt benutzte, beschädigte am Mittwochabend ein 52-Jähriger beim Ausweichen sein Fahrzeug; der LKW fuhr jedoch einfach weiter und wird nun von der Polizei gesucht. Gegen 18.30 Uhr wollte der Polofahrer vom Parkplatz eines Schnellrestaurants nach rechts in die Straße An der Westspange abbiegen. Plötzlich kam ihm ein Lastkraftwagen entgegen, der auf den Parkplatz fahren wollte, jedoch statt der markierten Einfahrt die Ausfahrt nutzte. Der 52-Jährige erschreckte sich und wich nach rechts aus, wo er gegen einen großen Stein fuhr und hierbei sein Fahrzeug zerkratzte. Hierbei entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Ohne anzuhalten verließ der Lasterfahrer den Parkplatz wieder und nutzte dazu die Einfahrt. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Laster beobachten und Hinweise auf ihn geben können, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei den Unfallfluchtermittlern zu melden.

juh/Polizei Südosthessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..