Samstag, 22.09.2018

Darmstadt: Mit 105 km/h durch die Stadt

Polizei Südhessen

Erzhausen Montag, 24.04.2017 - 14:33 Uhr

Ein 18 Jahre alter Autofahrer war gegen 23 Uhr am Sonntagabend (23.04.) trauriger Höhepunkt einer Geschwindigkeitskontrolle in der Frankfurter Straße.

Darmstadt: Mit 105 km/h durch die Stadt

Darmstadt (ots) - Ein 18 Jahre alter Autofahrer war gegen 23 Uhr am Sonntagabend (23.04.) trauriger Höhepunkt einer Geschwindigkeitskontrolle in der Frankfurter Straße. Den Beamten des 1. Polizeireviers war der Offenbacher bereits beim Abbiegen vom Martin-Luther-King-Ring in Fahrtrichtung Innenstadt aufgefallen. Anschließend beschleunigte der 18-Jährige erheblich und bremste erst nach Erblicken des Streifenwagens abrupt ab.

Die Polizisten hatten ihn aber schon mit 105 km/h gemessen und hielten ihn im Anschluss an. Auf den Fahrer, der sich noch in der Probezeit befindet, kommt jetzt ein Bußgeldverfahren zu. Ihm drohen zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg, ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro sowie zwei Monate Fahrverbot. Ob er sich auch noch einer Nachschulung unterziehen muss, wird die Fahrerlaubnisbehörde entscheiden.

Erzhausen: 41-Jähriger nach Belästigung festgenommen

Erzhausen. Ein stark betrunkener Mann hatte am Samstagabend (22.04.2017) auf dem Spielplatz beim Bürgerzentrum eine junge Frau belästigt und unsittlich berührt.Die 16-Jährige verständigte daraufhin sofort die Polizei. Diese konnte den 41-Jährigen im Rahmen einer sofortigen Fahndung festnehmen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Sexueller Belästigung erstattet und auch eine Blutprobe durchgeführt.

Aktuell: Brand in einem Mehrfamilienhaus in  Griesheim

Griesheim: (ots) - Am Montagmittag (24.04.2017) wurde der Polizei über Notruf ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Kirschberg" gemeldet. Der Brand soll im zweiten Obergeschosses des Hauses sein in dem 23 Personen gemeldet sind. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. Wegen der Löscharbeiten ist die Durchfahrt gesperrt. Weitere Erkenntnisse liegen noch nicht vor. Es wird nachberichtet.

 

Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma

Darmstadt. Nach dem Brand auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma dauern am Montagnachmittag (24.04.) die Löscharbeiten weiterhin an. Wie berichtet, wurde das Feuer gegen 14.45 Uhr entdeckt. Die Wehren aus Arheilgen, Darmstadt-Innenstadt sowie die Berufsfeuerwehr waren umgehend vor Ort. Aus bislang noch unbekannter Ursache war das Sperrmülllager in Brand geraten. Bei Löschversuchen wurden drei Mitarbeiter leicht verletzt und ärztlich versorgt. Die Darmstädter Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Meldungen der Polizei Südhessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..