Sonntag, 23.09.2018

VW in Bruchköbel gerammt und geflüchtet

In nur zehn Minuten ist es passiert

Hanau Mittwoch, 01.02.2017 - 14:38 Uhr

Rund 2.000 Euro Sachschaden hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Dienstag in der Keltenstraße 2-6 an einem VW hinterlassen. Nur zehn Minuten stand der graue VW 1K auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes.

Nachdem der Besitzer gegen 11 Uhr wieder zu seinem Auto kam, stellte er fest, dass die Fahrertür und der linke vordere Kotflügel verschrammt und eingedellt waren. Der Unfallverursacher hatte sich allerdings, ohne sich gekümmert zu haben, bereits aus dem Staub gemacht - nach ihm wird nun gefahndet. Hinweise nimmt die Polizeistation Hanau II (06181 9010-0) oder die Unfallfluchtermittler unter der Rufnummer 06183 91155-0 entgegen.

Parfum geklaut

Hanau (iz) Es waren möglicherweise drei bis vier junge Kerle, die am Dienstag in eine an der Friedrichstraße gelegenen Wohnung eindrangen und dort hochwertige Duftwässerchen klauten. Ein Anwohner berichtete der Polizei, die mit Kapuzenpullis bekleideten Männer wären ihm im Bereich der 20er-Hausnummern aufgefallen. Bei dem Einbruch, der sich zwischen 10 und 18.30 Uhr ereignete, wurde an einer Erdgeschosswohnung ein Fenster aufgedrückt, anschließend durchstöberten die Diebe sämtliche Schränke und Schubladen. Weitere Hinweise bitte an die Hanauer Kripo (06181 100-123).
 

Doppelter Einbruch

Offenbach (iz) Ein Fitness-Center und eine Autowerkstatt, die an der Sprendlinger Landstraße nahe der Bert-Brecht-Straße gelegen sind, waren in der Nacht zu Dienstag das Ziel von Einbrechern. Die Ganoven knackten dort die Türen auf und durchstöberten dann sämtliche Räumlichkeiten. Offensichtlich hatten es die Täter nur auf Bargeld abgesehen; die in Büros stehenden Kassen wurden am Dienstagmorgen ohne Wechselgeld vorgefunden. Die Kripo (069 80989-1234) ermittelt und bittet um Hinweise.

3er-BMW gestreift und abgehauen

Offenbach (iz) Mit Dellen und Kratzern an der vorderen linken Seite fand ein Offenbacher bereits am Freitag letzter Woche seinen BMW vor. Er hatte den 3er gegen 16.40 Uhr auf dem Parkplatz des Ring-Centers am Odenwaldring nahe dem Saturn-Kaufhaus abgestellt. In den folgenden 20 Minuten rammte dann ein anderes Auto den weißen Wagen und verursachte gut 1.800 Euro Schaden. Der hierfür verantwortliche Fahrer machte sich allerdings davon und wird nun von der Polizei gesucht. Die Beamten bitten um Hinweise an das 2. Revier, Telefon 069 8098-5200.

Mini Cooper gestohlen

Heusenstamm (te) Autodiebe entwendeten in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Straße "Am Hirschgraben" in Höhe der Hausnummer 10 einen schwarzen Mini Cooper One D. An dem Kombi waren OF-Kennzeichen angebracht. Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrzeugs werden von der Kripo Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegengenommen.

Automarder hatten es auf Navis abgesehen

Obertshausen (ah) In der Nacht zum Dienstag wurden in Obertshausen gleich zwei BMW aufgebrochen und daraus die festeingebauten Navigationsgeräte sowie die Bedienkonsolen ausgebaut. Zwischen 20 Uhr und 12 Uhr am Folgetag wurde bei einem im Petersweg geparkten Auto die kleine Dreiecksscheibe eingeschlagen. Auf diese Weise gelangten die Diebe ins Innere der Karosse und bauten dort die Bedienkonsole und das Navigationsgerät aus. Auf gleiche Weise suchten die Diebe zwischen 2 Uhr und 10.40 Uhr am Dienstag einen BMW in der Ostendstraße heim; hier wurde zusätzlich noch der Airbag ausgebaut. Die Polizei sucht nach Zeugen, die zur fraglichen Zeit etwas beobachten konnten; diese werden gebeten sich unter 069 8098-1234 zu melden.

Kioskeinbrecher flüchteten ohne Beute

Neu-Isenburg (aa) Offenbar ohne Beute flüchteten am frühen Mittwoch Einbrecher aus einem Gebäude an der Frankfurter Straße. Kurz nach 3 Uhr hatten die Täter die Hintertür rabiat aufgebrochen, um in den dortigen Kiosk einzudringen. Anschließend brachen sie noch das Türschloss zum Büro auf, ließen dann aber von ihrem Vorhaben ab. Die Unbekannten flüchteten vermutlich, weil Zeugen etwas von dem Einbruch mitbekommen und die Polizei alarmiert hatten. Als die ersten Streifen eintrafen, waren die Täter jedoch schon verschwunden. Die Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen, die im Bereich nahe der Peterstraße Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.


Seat Leon angefahren

Dreieich-Sprendlingen (iz) Auf einem Parkplatz an der Robert-Bosch-Straße in Höhe Nummer 12a wurde am Dienstag ein schwarzer Seat Leon angefahren und im Heckbereich beschädigt. Allerdings suchte der Verursacher des auf gut 1.000 Euro geschätzten Schadens das Weite und wird nun von der Polizei gesucht. Wer zwischen 8.30 und 13.30 Uhr etwas von der Unfallflucht mitbekommen hat, meldet sich bitte bei der Wache in Neu-Isenburg, Telefon 06102 2902-0.


Diebe stehlen einen Toyota

Dreieich-Sprendlingen (te) Zwischen Montagmittag, 14 Uhr und Dienstagvormittag, 10 Uhr, wechselte ein Toyota Rav4 unfreiwillig den Besitzer. Der graue Toyota, an dem Offenbacher Kennzeichen angebracht waren, war in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Höhe der Hausnummer 37 geparkt. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Diebstahl und dem Verbleib des Autos unter der Rufnummer 069 8098-1234.



Originalmeldungen der Polizei Südosthessen
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..