Sonntag, 23.09.2018

Einbrecher am Werk - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Polizei Südhessen

Münster Montag, 14.11.2016 - 11:27 Uhr

Auf der Suche nach Wertsachen waren Einbrecher im Raum Münster/Griesheim/Roßdorf über das Wochenende in drei Wohnungen. In allen drei Fällen wurden die Taten in den Abendstunden bemerkt.

In der Straße "Auf dem Hohlrech" in Roßdorf hatten sich die Kriminellen am Samstag (12.11.2016) über ein aufgebrochenes Fenster Zugang zu den Wohnräumen eines Einfamilienhauses verschafft und diese durchsucht. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen 14.50 Uhr und 19.30 Uhr eingrenzen.

In Griesheim war eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelm-Leuschner-Straße am Samstag (12.11.2016) in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 20.00 Uhr das Ziel von Einbrechern. Über die Terrassentür hatten sich die Kriminellen mit Gewalt Zugang zu den Wohnräumen verschafft und diese durchsucht bis sie fündig wurden.

Am Sonntag (13.11.2016) verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 18.15 Uhr unbemerkt Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Pommernstraße in Altheim. Um in die Wohnräume zu gelangen, brachen die Kriminellen die Terrassentür des Hauses auf.

Nach ersten Feststellungen haben die Einbrecher bei den Taten Schmuck, Uhren, Geld und ein Laptop entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei in Darmstadt hat in allen drei Fällen die Ermittlungen zu den Einbrechern übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Täter geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben (06151 / 969-0).
 

Opferstock und Sakristei aufgebrochen
Wer kann Hinweise zum Täter geben?

Ober-Ramstadt (ots) - Ein Dieb hat sich am Samstagvormittag (12.11.2016) unbemerkt in die Katholische Kirche in der Adam-Rückert-Straße geschlichen und dort den Opferstock aufgebrochen und das Bargeld daraus entwendet. Bereits am Freitagnachmittag (11.11.2016) wurde festgestellt, dass ein bislang unbekannter Täter die Tür zur Sakristei der Evangelischen Kirche in Rohrbach aufgehebelt hatte.

Der Unbekannte war allerdings ohne Beute wieder geflüchtet. In beiden Fällen ermitteln die Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt und prüfen zudem eine Tatzusammenhang. Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06154 / 6330-0 zu melden.

Originalmeldung der Polizei Südhessen

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..