Freitag, 21.09.2018

Geld oder Gefängnis

Polizei Hessen

Groß-Bieberau Freitag, 04.03.2016 - 15:12 Uhr

Seiner Schwester hat es ein Mann zu verdanken, dass er am Donnerstagmittag (03.03.2016) nicht im Gefängnis gelandet ist.

Geld oder Gefängnis

Groß-Bieberau. Eine Streife der Polizeistation Ober-Ramstadt kontrollierte den 38-Jährigen in der Jahnstraße. Hierbei stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann sowohl eine Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft München wegen Urkundenfälschung als auch eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Dresden bestand. Der Gesuchte wurde daraufhin mit zur Dienststelle genommen. Dort hatte er die Wahl: Entweder er zahlt die Strafe in Höhe von 960 Euro oder er muss ins Gefängnis. Seine Schwester half dem 38-Jährigen bei der Entscheidung und organisierte den Geldbetrag, so dass der Mann am Nachmittag wieder entlassen werden konnte.

Einbrecher nutzen Gerüst

Groß-Umstadt. Ein Gerüst an einem Haus in der Wallstraße nutzten Einbrecher am Donnerstag (03.03.2016), um in die Wohnräume zu gelangen. Über das Gerüst kletterten die Ganoven zu einem höher gelegenen Fenster. Von diesem schlugen die Täter die Scheibe ein und durchsuchten im Anschluss die Wohnräume. Bei ihrer Suchen nach Diebesgut fanden sie Schmuck und Geld. Die Tatzeit lag zwischen 11.30 Uhr und 18.50 Uhr. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt wegen Einbruchs. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Pech gehabt: Zeugen nach Rollerdiebstahl gesucht

Babenhausen. Pech hatten Diebe bei dem Versuch, einen Roller zu stehlen. Die Kriminellen hatten das Kleinkraftrad zwischen Dienstagnachmittag (01.03.2016) und Donnerstagvormittag (03.03.2016) von einem Grundstück in der Gartenstraße gestohlen. Ihr Beute haben sie bis zu einem nahegelegenen Spielplatz geschoben. Dort versuchten die Diebe den Roller kurzzuschließen. Da der Roller allerdings defekt war, schafften sie es nicht, ihn anzulassen. Sie ließen ihn daraufhin am Spielplatz zurück und brachen ihr Vorhaben ab. Ein Zeuge fand den Roller und benachrichtigte die Polizei. Als diese den Halter informierte, hatte er den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Die Ermittler der Polizeistation Dieburg haben den Fall übernommen und suchen Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können (06071 / 9656-0).

Originalmeldung der Polizei Hessen
laden

Die Diskussion wurde geschlossen..