Freitag, 16.11.2018

Bei Unwetter in Leitplanken gefahren

mit Bildergalerie

Klingenberg/Kreis Miltenberg Freitag, 03.07.2009 - 10:45 Uhr

Trotz des Unwetters war gegen 17.25 Uhr der Fahrer eines in Richtung Miltenberg fahrenden Opel Meriva so schnell gefahren, dass er rund 500 Meter vor dem Ende der Ausbaustrecke infolge Aquaplaning ins Schleudern geriet und in die Mittelleitplanke prallte. (mit Bilderserie)



Bilderserie: Ralf Hettler

Der Opel blieb schwer beschädigt auf der Überholspur liegen. Wenig später kam an der gleichen Stelle der Fahrer eines Audi A 3 ins Schleudern, stieß zunächst gegen einen neben ihm fahrenden VW Golf und prallte dann ebenfalls in die Mittelleitplanken , wo er schwer beschädigt unmittelbar hinter dem bereits verunfallten Opel zum Stehen kam. Die Fahrerin des Golf konnte ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand zum Stehen bringen. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Opel sowie die Golf-Fahrerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen beträgt etwa 15 000 Euro. Bei den Unfallaufnahme wurde bei dem Opelfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein Alkotest einen Wert von mehr als 2 Promille ergab, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sofort sichergestellt. rah 
Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden