Freitag, 22.03.2019

Defekter Trockner löst Brand in Einliegerwohnung aus

Mainaschaff/Kreis Aschaffenburg
Kommentieren
Mainaschaff. Brand in der Gartenstraße. © Harald Schreiber
Foto: Harald Schreiber
Mainaschaff. Brand in der Gartenstraße. © Harald Schreiber
Foto: Harald Schreiber
Mainaschaff. Brand in der Gartenstraße. © Harald Schreiber
Foto: Harald Schreiber

Ein technischer Defekt an einem Wäschetrockner ist nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei Aschaffenburg die Ursache für einen Wohnungsbrand am Mittwochabend in Mainschaff, bei dem niemand verletzt wurde. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
(Mit Fotos von den Löscharbeiten)

Mainaschaff. Brand in der Gartenstraße. © Harald Schreiber
Foto: Harald Schreiber
Gegen 19.30 Uhr hatte der Hauseigentümer Rauch aus dem an das eigentliche Wohnhaus angebauten Nebengebäude bemerkt. Der Mann verständigte sofort Feuerwehr und Polizei, die kurz darauf am Brandort eintrafen. Nach dem Löschen der Flammen durch die Freiwillige Feuerwehr Mainaschaff, die mit 23 Mann angerückt war, fanden die Kripobeamten heraus, dass das Feuer im Badezimmer der Einliegerwohnung ausgebrochen war. Der Brand wurde nach dem bisherigen Ermittlungsstand durch einen technischen Defekt am Wäschetrockner im Bad ausgelöst. Der Wohnungsmieter war zum Zeitpunkt des Feuers nicht zuhause. Auf mindestens 10000 Euro wird derzeit der entstandene Schaden beziffert. dc/Fotos: Harald Schreiber
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!