Dienstag, 19.02.2019

Überschlag mit Kleintransporter

Alzenau
Kommentieren

Unverletzt schaffte es der Fahrer einen VW Busses aus seinem Auto, als es sich nach einem Unfall überschlug. Auf der Autobahn 45 bei Alzenau hatte er gegen 8.30 Uhr am Ssmstag vermutlich einen auf der Straße liegenden Gegenstand überfahren und daraufhin die Kontrolle über seinen Transporter verloren. (Mit Fotoserie)

+12 weitere Bilder
Überschlag mit VW-Bus
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder

Fotoserie: Ralf Hettler

Relatives Glück hatte der Fahrer eines Kleintransporters am Samstag Vormittag auf der A45 zwischen den Anschlussstellen Alzenau-Mitte und Karlstein. Gegen 8.30 Uhr fuhr der Mann mit seinem VW-Bus vermutlich über einen Gegenstand und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW kam zuerst auf den Standstreifen, schleuderte über beide Fahrspuren und überschlug sich anschließend im Mittelstreifen. Während am Transporter und mehreren Leitplankenfeldern erheblicher Sachschaden entstand, kam der Fahrer mit einem Schrecken davon. Die Feuerwehren aus Hörstein und Dettingen waren im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und die Fahrbahn zu reinigen. Das Unfallfahrzeug, das vermutlich nur noch Schrottwert hat, musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und den Reinigungsarbeiten wurde der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.rah 
Lade Inhalte...
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!