Donnerstag, 22.11.2018

Gegen Bushaltestelle geprallt - Autofahrer schwer verletzt

mit Bildergalerie

Klingenberg/Kreis Miltenberg Samstag, 18.04.2009 - 10:38 Uhr

Am Samstagmorgen ist ein Autofahrer gegen ein Bushaltestellenhäuschen geprallt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Ursache des Unfalls dürfte deutlich überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. (Mit Fotoserie von den Aufräumarbeiten)


Fotoserie: Ralf Hettler

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 10.000 Euro.

Der 22-Jährige war mit seinem Mercedes SLK gegen 07:00 Uhr auf der Wilhelmstraße unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn verlor der junge Mann aus dem Landkreis Miltenberg bereits 100 Meter vor der eigentlichen Unfallstelle die Kontrolle über seinen Sportwagen. Das Fahrzeug drehte sich anschließend und kam nach links von der Straße ab. Zunächst wurde ein Werbeschild umgerissen, bevor das Auto an der Haltestelle gegen den Steinsockel des Häuschens krachte. Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise niemand auf. Der Schaden an der Bushaltestelle hält sich in Grenzen.

Der Sportwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls total beschädigt. Vor allem die Beifahrerseite wurde komplett eingedrückt. Den schwer verletzten Unfallverursacher befreiten Ersthelfer aus dem Fahrzeugwrack. Nach einer ersten Versorgung durch einen Notarzt vor Ort kam der Fahrer in eine Klinik nach Aschaffenburg.

Die Beamten der Polizeiinspektion Obernburg wurden bei der Unfallaufnahme von der Feuerwehr Klingenberg unterstützt.


Lade Inhalte...

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden