Samstag, 21.07.2018

Zu schnell – BMW kracht durch Leitplanke

Unfall auf A3 bei Bessenbach

04.07.2018 - BAB3, Besenbach - Verkehrsunfall (© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Bessenbach Mittwoch, 04.07.2018 - 07:38 Uhr

Alkohol am Steuer und zu hohes Tempo waren am Mittwochmorgen eine schlechte Kombination. Ein 20-Jähriger ist mit einem BMW an der Ausfahrt Bessenbach/Waldaschaff (Kreis Aschaffenburg) im Graben gelandet.

Gegen 6 Uhr am Mittwoch war der 20-jährige Fahrer in einem BMW in Richtung Würzburg unterwegs und wollte an der A3-Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff die Autobahn verlassen. Da er vermutlich zu schnell unterwegs war, verfehlte er die Ausfahrt, überfuhr den Grünstreifen zwischen Verzögerungsstreifen und Ausfahrtspur, krachte durch die Leitplanke und blieb mit dem Wagen im Straßengraben liegen.

Sowohl der Fahrer als auch sein 16 Jahre alter Beifahrer konnten den BMW augenscheinlich unverletzt verlassen. Der Wagen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Da die Polzisten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch beim Fahrer bemerkten, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein wurde nicht sichergestellt, denn der Fahrer hatte gar keinen. Nach Polizeiangaben arbeite der Mann aktuell an der Führerscheinprüfung - was er nun wohl vergessen kann. Erschwerend kommt hinzu, dass der BMW von einem Bekannten "geliehen" war, der von der Ausleihe nichts wusste.

Die Feuerwehren aus Waldaschaff und Hösbach, die zu dem Unfall alarmiert worden waren, konnten wieder abrücken.

Während der Fahrzeugbergung war die A3 bei der Anschlussstelle Bessenbach in Richtung Würzburg für kurze Zeit voll gesperrt.

rah

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..