Dienstag, 18.09.2018

Kellerbrand in Elsenfeld
Weggeworfene Kippe oder Brandstiftung?

mit Bildergalerie

Elsenfeld Mittwoch, 26.11.2008 - 09:32 Uhr

Bei einem Brand im Keller eines neunstöckigen Hauses in Elsenfeld (Kreis Miltenberg) haben am Montagabend zwei Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Die Brandermittler der Kripo vermuten inzwischen eine weggeworfene Zigarettenkippe oder Unbekannte, die gezündelt haben, als Ursache für das Feuer. (Mit Fotoserie)



Fotoserie: Ralf Hettler

Urache: Kippe oder Zündeln?

Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg wird eine technische Brandursache ausgeschlossen. Für die Polizei spricht vieles dafür, dass eine achtlos weggeworfene Zigarette oder Zündeln für den Brand verantwortlich sind.

Das Feuer war kurz vor 21 Uhr in einem der elf Kellerabteile des Gebäudes ausgebrochen und von einem 31-jährigen Mann entdeckt worden. In dem Lattenverschlag waren Haushaltsgeräte, Teppiche und Autoreifen untergestellt. Über das Treppenhaus hatte sich starker Rauch ausgebreitet, vor allem in den unteren Stockwerken.

Mit Feuerlöschern gegen Flammen


Den Bewohnern gelang es, den Brand mit Feuerlöschern größtenteils selbst zu löschen. Die Feuerwehren aus Elsenfeld und Obernburg sowie die Werksfeuerwehr des ICO, die mit etwa 60 Mann angerückt waren, mussten nur noch Restlöscharbeiten ausführen und das Gebäude lüften. Polizei und Feuerwehr evakuierten in dem Gebäude, in dem 165 Menschen wohnen, alle etwa 100 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Haus aufhielten. Der Mann, der das Feuer entdeckt hatte, und eine ältere Frau erlitten eine leichte Rauchvergiftung. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-Jährige konnte die Klinik wieder verlassen.   Nachdem der Rauch abgezogen war, durften alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. rah

Personen, die am Montagabend Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Feuer stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Kripo Aschaffenburg, Tel. 06021/857-1732, in Verbindung zu setzen.
Polizei Unterfranken

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden