Sonntag, 20.01.2019

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A45 bei Alzenau

Alzenau
Kommentieren

Zwei Menschen sind am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der A45 bei Alzenau schwer verletzt worden.

Kurz nach 22 Uhr war ein 41-jährige Smartfahrer an der Anschlussstelle Alzenau-Mitte in Richtung Aschaffenburg auf die Autobahn aufgefahren und wechselte nach ersten Erkenntnissen unmittelbar danach auf die linke Fahrspur. Hierbei übersah er vermutlich einen auf dem linken Fahrstreifen ankommenden VW Golf. Der 36-jährige VW-Fahrer versuchte noch abzubremsen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte in das Heck des Smart, bevor er an den Außenleitplanke zum Stehen kam.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt und nach einer notärztlichen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehren aus Alzenau, Kahl, Karlstein und Hörstein sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. An beiden Autos entstanden wirtschaftliche Totalschäden – sie mussten abgeschleppt werden. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Richtungsfahrbahn über eine Stunde komplett gesperrt.

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A45
Quelle: Ralf Hettler
+15 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der A45 bei Alzenau am 04.06.2018
Foto: Ralf Hettler |  17 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!