Freitag, 26.04.2019

Laufach: Mercedes kracht nach Familienstreit in Baum

Laufach
Kommentieren

Ein 21-Jähriger war betrunken am Samstagmorgen gegen 1.20 Uhr gegen ein Baum im Laufacher Industriegebiet (Kreis Aschaffenburg) gekracht. Den Fahrer fanden die Retter vor Ort nicht mehr. Als ihn die Polizei fand, entdeckten die Beamten die ganze Geschichte.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 01.20 Uhr, kam es zu einem heftigen Familienstreit in dessen Verlauf ein stark alkoholisierter 21-jähriger Mann auf seine Eltern losging und dabei beide verletzte.

Währenddessen trat er noch eine Türe ein und entfernte sich anschließend mit einem Pkw Mercedes. Im Ortsteil Hain befuhr er den Alten Weg in Richtung Gewerbegebiet. An der dortigen Kreuzung fuhr er mit seinem Pkw in eine Hecke und stieß danach frontal gegen einen Baum.

Daraufhin entfernte er sich zu Fuß von der Unfallstelle, konnte aber kurz danach von den Polizeibeamten aufgegriffen werden. Da ein Alkoholtest einen Wert von fast 1,8 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme veranlasst, die im Klinikum Aschaffenburg durchgeführt wurde.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Im Anschluss wurde er zur Dienststelle verbracht und für den Rest der Nacht in Sicherheitsgewahrsam genommen. Der stark beschädigte Mercedes musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Der Schaden beläuft sich auf 5200 Euro. Die Eltern des 21-jährigen mussten nach der Auseinandersetzung im Klinikum Aschaffenburg ambulant behandelt werden.

dc/rah/Polizei Aschaffenburg

+16 weitere Bilder
Verkehrsunfall in Laufach am 12.05.2018
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!