Samstag, 23.02.2019

18-Jähriger verliert die Kontrolle - Langer Stau auf der B469

Wörth a.Main
Kommentieren

Für eine kurzzeitige Vollsperrung sorgte am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall auf der B469 bei Wörth.

Für eine Vollsperrung sorgte am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall auf der B469 bei Wörth. Gegen acht Uhr war ein 18-jähriger Golffahrer auf der Bundesstraße in Richtung Miltenberg unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wörth/Seckmauern kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug ins Bankett, prallte in die Außenleitplanke und schleuderte über beide Fahrspuren. 

Ein zeitgleich auf der linken Spur fahrender Sprinter konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in das Heck des schleudernden VW. Anschließend konnten beide Fahrer ihre Autos auf der rechten Fahrspur anhalten.

Sowohl der Unfallverursacher als auch der 40-jährige Sprinterfahrer blieben unverletzt. Während der Sprinter noch eigenständig bis zur nächsten Ausfahrt weiterfahren konnte musste der Golf abgeschleppt werden und hat nur noch Schrottwert. Zur Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr Obernburg musste die Bundesstraße komplett gesperrt werden, was zu einem erheblichen Stau führte.

Ralf Hettler
 
+10 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 bei Wörth am 21.04.2016
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Lade Inhalte...
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!