Sonntag, 09.12.2018

Hubschrauber der Polizei startet ab 1. Dezember in Großostheim

Kommentieren
Verbindungs- und Beobachtungshubschrauber EC 135 mit Wärmebildkamera und Suchscheinwerfer
Fotograf: Polizei  | Datum: 23.04.2008

Der Bedarf an Hubschraubern steigt bei der Polizei. Um Anflug- und Reaktionszeoten zu verkürzen, stationiert die Bundespolizei einen Helikopter auf dem Flugplatz in Großostheim bei Aschaffenburg, er dort seinen Dienst am 1. Dezember aufnimmt. Nachteinsätze sind derzeit nicht geplant.

Hubschrauber der Bundespolizei nimmt seinen Dienst im Bereich Aschaffenburg / Großostheim auf

Ab dem 01.12.2014 wird vom Flugplatz Aschaffenburg ein Hubschrauber der Bundespolizei für Einsätze u.a. zur Verhinderung von Straftaten (z. B. Fahrkartenautomatenaufbrüche, Gewalttaten im Zusammenhang mit reisenden Fußballfans etc.) zum Nachteil der Deutschen Bahn AG und ihrer Reisenden starten.

Notwendig wurde eine Bereitstellung, um die Reaktionszeiten und die Anflugzeiten für den stetig steigenden Bedarf der Hubschrauber für die öffentliche Sicherheit in den Schwerpunktbereichen im Rhein-Main, Rhein-Neckar und Unterfranken zu minimieren. Eine Einsatzbereitschaft des Polizeihubschraubers ist von 08.00 - 20:00 Uhr und an den Wochenenden von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geplant. Flugeinsätze während der Nachtzeit (22:00 - 06:00 Uhr) sind derzeit nicht geplant.
Originalmeldung der Bundespolizei
Lade Inhalte...
Kommentare Beste Bewertungen Neueste Kommentare Älteste Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu ? ganz einfach und kostenlos!