Sonntag, 17.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Alkoholisierter Mann beleidigt Passanten und geht auf Diebestour

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Dienstagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, beleidigte ein alkoholisierter 59-Jähriger einen 60-jährigen Passanten der Englertstraße, obwohl dieser dem 59-Jährigen zuvor half und ihm einen Weg erklärte.

Der Mann entfernte sich daraufhin in unbekannte Richtung und die Polizei begann zu fahnden.

Noch während der Sachverhaltsaufnahme störte der 59-jährige Mann in einem Supermarkt in der Horchstraße. Dort er hatte er zudem Lebensmittel im Wert von circa 150 Euro entwendet

. Da mit weiterem Auftreten des Mannes zu rechnen war, wurde er von der eingesetzten Streife in Gewahrsam genommen und in die Zelle der Polizeiinspektion Aschaffenburg verbracht. In erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung und wegen Ladendiebstahl.

Skoda angefahren und geflüchtet

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs touchierte am Dienstag, in der Zeit von 14:40 Uhr bis 17 Uhr, einen Pkw Skoda. Dieser war in der Fabrikstraße abgestellt und weist nun Kratzer mittig im Heckbereich auf. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 

Unfallzeuge hilft Fahrerflucht zu ermitteln

Schweinheim. Am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, kam es in der Kullmannstraße zu einer Spiegelberührung im fließenden und ruhenden Verkehr. Die Fahrzeugführerin eines Pkw Audi, die einen Pkw Toyota beschädigt hatte, blieb circa 100 Meter später stehen, begutachtete ihren beschädigten Außenspiegel und setzte ihre Fahrt fort. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Unfall beobachtet und informierte die Polizei. Nur so konnte die Unfallflüchtige gestellt werden und dem Besitzer des Toyota kann so eine ordnungsgemäße Schadensregulierung ermöglicht werden. Dieser fiel eher gering aus. Die Audi-Fahrerin muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrerflucht rechnen.

Ergänzung zur Auseinandersetzung auf dem Leiderer Sportplatz

Am Freitag, den 23.10.2020 wurde in der Darmstädter Straße ein Fußballspiel der U-17-Mannschaften des TUS Leider und des JFC Elsavatal ausgetragen. Hierbei kam es, wie bereits berichtet, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 15-jährigen Spielern der jeweiligen Mannschaft. Zunächst wurde ein Strafverfahren gegen den Spieler des JFC Elsavatal eingeleitet, nachdem dieser den Spieler des TUS Leider leicht verletzt hatte.

Nach derzeitigem Ermittlungstand stellte sich als Ursprung der Auseinandersetzung ein vorheriger Kopfstoß gegen den Spieler des JFC Elsavatal heraus. Dieser begab sich im Nachgang in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Nun wurde auch eine Anzeige gegen den Fußballer des TUS Leider eingeleitet.

Daimler verkratzt und geflüchtet

Damm. Am Dienstag wurde im Zeitraum von 08:40 Uhr bis 11:30 Uhr die Beifahrerseite eines Pkw Daimler durch einen unbekannten Täter zerkratzt. Das Fahrzeug war in der Haidstraße abgestellt und weist einen Schaden in Höhe von über 2.500 Euro auf.

Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Fahrzeug auf Parkplatz gestriffen

Mainaschaff. Ein unbekannter Fahrzeugführer streifte am Dienstag im Verlauf des Tages einen Opel Astra. Dieser war auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Johann-Dahlem-Straße abgestellt und weist nun Kratzer im vorderen Bereich der Beifahrerseite auf. Der Schaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Einbruch in Autohaus

Hösbach. Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Zeit von Montag auf Dienstag in der Zeit von 18 - 07 Uhr Zugang in ein Autohaus in der Aschaffenburger Straße, indem er eine Seitenscheibe einschlug. Im Inneren angelangt, bediente sich der Täter an der Kaffeekasse der Mitarbeiter und nahm einen Schlüsselanhänger an sich. Durch das Zerschlagen des Fensters flogen Splitter umher, die einen nah geparkten Neuwagen beschädigten. Im Vergleich zu dem erheblichen Sachschaden im vierstelligen Bereich, fiel die Beute eher gering aus.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 

Auseinandersetzung auf öffentlicher Straße

Großostheim. Am frühen Dienstagabend, gegen 18 Uhr, kam es in der Rathausstraße zur Auseinandersetzung eines 39- und eines 58-Jährigen. In dessen Verlauf wurde der 58-jährige Mann leicht an der Schläfe verletzt. Seine 51-jährige Frau wurde zudem von dem 39-Jährigen beleidigt. Dieser hat nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung zu rechnen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!