Donnerstag, 03.12.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Alkoholisierten Kirchweihgänger in Gewahrsam genommen

Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Weil sich am Dienstagmorgen um 01:15 Uhr ein 19-Jähriger gegen ein durch Sicherheitskräfte der Leiderer Kirchweih ausgesprochenes Hausverbot wehrte und diesem nicht nachkam, wurde er von diesen bis zum Ende des Festplatzgeländes begleitet.

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Auffahrunfall mit leicht verletzter Person

Am Montag gegen 16:45 Uhr befuhr eine 19-jährige Toyota-Fahrerin die Großostheimer Straße stadteinwärts. Kurz vor der Ampelkreuzung Großostheimer Straße / Niedernberger Straße, fuhr sie fast ungebremst auf einen vorausfahrenden,  verkehrsbedingt haltenden VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen davor haltenden Ford geschoben. Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt.
Aufgrund von Kopfschmerzen begab sie sich anschließend zum Arzt.
Der Toyota und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 18.000 Euro.
 

Auf nasser Fahrbahn im Kreisel gestürzt

Ein 45-jähriger Fahrradfahrer befuhr am Montag um 18:15 Uhr den Kreisverkehrsplatz in der Linkstraße/Daimler Straße. Im Kreisel rutschte auf der regennassen Fahrbahn der Hinterreifen weg, weshalb der Radler zu Sturz kam und fahrbahnmittig liegen blieb.
Eine ihm nachfolgende Audi-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr in der Folge über den rechten Fuß des Mannes. Der 45-Jährige, der ohne Fahrradhelm unterwegs war, erlitt dabei offensichtlich nur Prellungen. Mit dem Rettungsdienst wurde er ins Klinikum gebracht. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von cirka 0,6 Promille.
 
 

Kriminalitätsgeschehen

 

Audi zerkratzt

Ein Unbekannter zerkratzte am Montag, in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15 Uhr, einen in der Parkebene 8 im City-Galerie-Parkhaus in der Goldbacher Straße geparkten blauen Audi A4 und verursachte hierdurch einen Sachschaden in Höhe von cirka 500 Euro.
Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 

Baumaschinen aus Baumarkt entwendet

Am Montagmittag wurde eine 33-Jährige beim Versuch, eine Schleifmaschine und einen Akkubohrer aus dem Bauhaus in der Kulmbacher Straße zu entwenden, ertappt.
Die zwei Werkzeugmaschinen im Wert von insgesamt cirka 580 Euro wurden sichergestellt. Gegen die Frau wird nun wegen Ladendiebstahls ermittelt.
 
 

Alkoholisierten Kirchweihgänger in Gewahrsam genommen

Weil sich am Dienstagmorgen um 01:15 Uhr ein 19-Jähriger gegen ein durch Sicherheitskräfte der Leiderer Kirchweih ausgesprochenes Hausverbot wehrte und diesem nicht nachkam, wurde er von diesen bis zum Ende des Festplatzgeländes begleitet.
Weil er das Gelände offenbar nicht verlassen wollte und sich wehrte, beschädigte er einen geparkten BMW. Die Höhe des durch verursachte Kratzer entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.
Der 19-Jährige verließ zunächst die Kirchweih und kehrte wenig später wieder auf das Festgelände zurück. Dort wurde er erneut von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes angesprochen und zum Verlassen des Festgeländes gebeten.
Infolgedessen geriet er mit seinen Bekannten zunächst verbal und dann tätlich in Streit.
Aus diesem Grund wurde der Alkoholisierte in Sicherheitsgewahrsam genommen.
Hierzu musste er mit unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden.
Dabei wurde ein weiteres dort geparktes Fahrzeug beschädigt. Auch an diesem BMW entstand ein Kratzschaden in bislang unbekannter Höhe.
Ein bei dem Unruhestifter durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.
 
 

Kreis Aschaffenburg

 
Von Fahrbahn abgekommen
Waldaschaff. Beim Befahren der Staatsstraße 2312 von Mespelbrunn in Richtung Rohrbrunn, kam am Sonntagmittag gegen 13 Uhr ein 19-jähriger VW-Fahrer in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr in der Folge über die Böschung des linken Fahrbahnrandes die Anhöhe hinab und kam an einem Baum zum Stehen. Er und sein 16-jähriger Beifahrer konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Der 16-Jährige erlitt starke Kopfschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 

Durch geblendetes Fahrzeug von Fahrbahn abgekommen

Dammbach. Nach eigenen Angaben wurde am Dienstagmorgen gegen 00:15 Uhr ein
23-Jähriger von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet und kam dadurch von der Staatsstraße 2317 ab. Hierbei beschädigte er einen am rechten Fahrbahnrand befindlichen Leitpfosten. Nach ersten Erkenntnisse wurde der Mann nicht verletzt.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 3.000 Euro.
 
 

Kriminalitätsgeschehen

 

Shetlandpony aus Stall entwendet

Großostheim. Aus einem Stall in einer Reitanlage im Wendelinusweg entwendete ein Unbekannter ein Shetlandpony.
Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun gegen den unbekannten Pferdedieb.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 

Mehrere Graffiti-Schmierereien in Großostheim

Großostheim. In der Zeit zwischen Montag, 16:45 Uhr, und Dienstag, 08:45 Uhr, kam es in Großostheim zu mehreren Graffiti-Schmierereien durch bislang unbekannte Täter.
Diese beschmutzten mit Farbe die Innenseite einer Mauer im Pausenhof der Staatlichen Realschule in der Straße Zur Welzbachhalle. Außerdem beschmutzten sie eine Außenwand der Drogerie Müller in der Raiffeisenstraße und eine Außenwand des Getränkemarktes Stenger in der Aschaffenburger Straße.
Die Höhe der jeweils entstandenen Schäden ist bislang unklar.
Hinweise zu den Graffiti-Schmierereien nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Polizei Aschaffenburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!