Sonntag, 05.07.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Alkholisiert mit dem Auto in Gössenheim unterwegs

Polizei Gemünden

Gössenheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Sprinter-Fahrer ist am Dienstagmorgen zur Verkehrskontrolle angehalten worden. Dabei stellte es sich heraus, dass der 46-Jährige eine Blutalkoholkonzentration von mehr als 0,5 Promille hatte.

Am Dienstagmorgen gegen 6.20 Uhr wurde in der Hauptstraße der 46-jährige Fahrer eines Mercedes-Sprinters zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Aufgrund von Atemalkoholgeruch wurde ein Alkotest durchgeführt. Da dieser einen Wert von 0,52 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme
durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Wildunfall

Fellen. Am Montagnachmittag befuhr eine 55-jährige Autofahrerin die Kreisstraße MSP 18 von Rengersbrunn in Richtung Fellen. Hierbei erfasste sie ein
die Straße querendes Reh. Das Wild wurde getötet. Der Ford der 55-Jährigen war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Fahrzeug verkratzt

Gräfendorf. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Samstagmittag wurde das Dach eines Audi verkratzt. Das Auto stand auf Privatgrund nahe der Fahrbahn. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Eingangstüre zum Hochbehälter beschädigt

Gemünden. Am vergangenen Freitag wurde festgestellt, dass die Eingangstüre zum Hochbehälter im Baumgartenweg beschädigt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!