Freitag, 27.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

A3 bei Weibersbrunn: Feuer zerstört Auto - Etliche Kilometer Stau

Weibersbrunn
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Komplett ausgebrannt ist ein Auto am Mittwochabend auf der A3 zwischen Weibersbrunn und Rohrbrunn (Kreis Aschaffenburg). Niemand wurde verletzt.

Gegen 20 Uhr bemerkte der Fahrer eines Ford während der Fahrt, dass Rauch aus dem Motorraum seines Wagens stieg. Er stoppte sein Auto auf dem Standstreifen. Kurz nachdem er und seine zwei Mitfahrer den Ford verlassen hatte, schlugen Flammen aus dem Motor und griffen schnell auf das Wageninnere über.

Als die Feuerwehren aus Weibersbrunn und und Waldaschaff das Auto erreichten, stand der Ford komplett in Flammen. Die Feuerwehrleute hatten das Feuer zwar schnell gelöscht, der Wagen jedoch war komplett zerstört.

+17 weitere Bilder
PKW-Brand auf der A3 bei Weibersbrunn am 19.12.2018
Foto: Ralf Hettler |  19 Bilder

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten sperrte die Polizei die A3 in Richtung Würzburg etwa eine halbe Stunde ab. Schnell staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer Länge. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, sie schätzt den Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro. rah/mai

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!