Freitag, 23.08.2019

Zwei verletzte Polizeibeamte nach Widerstand in Tauberbischofsheim

Polizei Heilbronn

Wertheim
Kommentieren
Im Rahmen einer angeordneten Durchsuchung am Montagabend in einem Wohnhaus in der Unteren Torstraße in Tauberbischofsheim-Dittigheim kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamten.

Vor Ort stellten Beamte im Innenhof des Gebäudes mehrere Personen fest, die soeben dabei waren Marihuana zu konsumieren. Ein 19-Jähriger ergriff sofort die Flucht, wobei es zu den Widerstandshandlungen gegen zwei Polizeibeamte kam. Der junge Mann konnte an der Flucht gehindert werden und wurde anschließend zum Polizeirevier verbracht. Ein Beamter kam aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus. Der 19-Jährige muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Tauberbischofsheim: Über zwei Promille

Einen zu hohen Promillewert hatte am Dienstagmittag ein 43-jähriger Fahrradfahrer der die K2815 in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim entlang fuhr. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,5 Promille. Selbst als Fahrradfahrer ist dieser Wert eindeutig zu hoch, sodass er die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten musste. Mit einer Anzeige muss er nun rechnen.

Külsheim-Steinfurt: Traktor in Brand

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Dienstag, um circa 17.45 Uhr auf einem Acker bei Steinfurt. Ein Traktor entzündete sich während ein Arbeiter Mulcharbeiten durchführte. Vermutlich aufgrund des heißen Auspuffrohrs fing das Stroh am Boden Feuer. Die Feuerwehr rückte aus und konnte den Brand löschen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang noch unklar.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!