Sonntag, 08.12.2019

Zwei Auffahrunfälle auf B469 bei Großostheim – Stau

Auch Ausweichstrecken betroffen

Niedernberg
Kommentieren
Für erhebliche Verkehrsbehinderungen haben am Mittwochmorgen zwei aufeinander folgende Auffahrunfälle auf der Bundesstraße 469 zwischen Niedernberg und Großostheim gesorgt.

Kurz vor 8 Uhr hatte ein BMW-Fahrer auf der B469 in Richtung Großostheim verkehrsbedingt abbremsen müssen. Ein hinter ihm fahrender VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den BMW. Eine hinter dem VW ankommende Auto-Fahrerin konnte ebenso rechtzeitig abbremsen, wie ein Mercedes-Fahrer, der als vierter an die Unfallstelle kam. Ein Audi-Fahrer reichte der Weg nicht mehr aus, um zum Stehen zu kommen, er prallte ins Heck des Mercedes.

Nach erstem Anschein überstanden alle Fahrerinnen und Fahrer den Unfall unverletzt. Der VW, der auf den BMW aufgefahren war, musste abgeschleppt werden. Die übrigen drei Unfallfahrzeuge konnten die Fahrt auf eibener Achse fortsetzen. Bis die Unfallstelle auf der linken Fahrspur geräumt war, stand nur der rechte Fahrstreifen zur Verfügung, was im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen auf der B469 bis über die Anschlussstelle Niedernberg hinaus. Auch die Ausweichstrecken waren von den Staus betroffen.

+10 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 bei Großostheim
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!