Montag, 30.03.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Zeugen nach Gerangel an Dieburger Bushaltestelle gesucht

Polizei Südhessen

Dieburg
Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein 19-Jahre junger Babenhausener hat sich am Sonntagnachmittag im Rahmen einer Auseinandersetzung am Kopf verletzt und musste hierauf in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ersten Ermittlungen zufolge war er zuvor in einem Bus der Linie GU2, von Groß-Umstadt kommend in Richtung Dieburger Bahnhof, mit vier weiteren Personen in Streit geraten. Der zunächst verbale Streit im Bus, soll sich dann in den Haltestellenbereich des Bahnhofes verlagert und zu einem Gerangel entwickelt haben. Im Zuge der Handgreiflichkeiten stürzte der junge Mann und schlug mit dem Kopf auf. Hierauf ergriffen seine Kontrahenten umgehend die Flucht.

Warum die jungen Männer in Streit geraten waren ist bislang unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Bei den Flüchtenden soll es sich um vier 15 bis 16-jährige Jugendliche handeln. Sie hatten schwarze, kurze Haare. Drei von ihnen waren dunkel bekleidet. Der Vierte trug einen roten Pullover, eine Weste mit Camouflage Muster und eine graue Jogginghose.

Die Ermittlungsgruppe von der Dieburger Polizei hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet und sucht für den Fortgang der Untersuchungen Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten und Hinweise zu den Tätern geben können (Rufnummer 06071/96560).

Kupferdrähte aus Firmengebäude gestohlen

Zwischen Freitag und Montagmorgen haben Diebe ihr Unwesen in der Benzstraße getrieben und aus einer Lagerhalle diverse Kupferelemente gestohlen. Gewaltsam hatten sich die Kriminellen Zugang zu dem Gelände verschafft, dort ein Garagentor aufgehebelt und ihre Beute abtransportiert. Der Gesamtschaden wird derzeit auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise werden an die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Dieburg erbeten (Rufnummer 06071/96560

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!