Mittwoch, 23.10.2019

Wieder ein gesprengter Zigarettenautomat

Polizei Karlstadt

Arnstein (Unterfranken)
Kommentieren
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Arnstein/Heugrumbach bereits zum zweiten Mal ein Zigarettenautomat in der Straße am Steinbrünnlein gesprengt.

Zielrichtung war auch in diesem Fall offenbar das enthaltene Bar- und Münzgeld, welches vom Täter entnommen wurde. Der Beuteschaden ist bisher noch nicht bekannt, jedoch beläuft sich der Sachschaden auf rund 4000 Euro.

Fahrzeug angefahren und geflüchtet

Karlstadt. Am Donnerstag im Zeitraum zwischen 7 und 15 Uhr wurde ein geparkter Pkw im Bereich der Gemündener Straße, in Karlstadt, angefahren. Das beschädigte Fahrzeug, ein blauer Ford C-Maxx, stand auf dem öffentlichen Parkplatz, unterhalb der Nordbrücke. Der Unfallverursacher touchierte den Pkw wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken, wobei an dem Ford ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro am hinteren Stoßfänger entstand. Anschließend flüchtete der Verursacher, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder den Unfall polizeilich zu melden.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Himmelstadt. Bei einer Verkehrskontrolle im Ortsgebiet Himmelstadt zeigte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten. Im Verlauf der Kontrolle räumte der junge Mann schließlich ein, wenige Tage zuvor Cannabis konsumiert zu haben. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens unter Einfluss von berauschenden Mitteln.

mm/Polizei Karlstadt

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!