Mittwoch, 29.01.2020

Vorfahrt in Erlenbach missachtet- drei Verletzte

Polizei Obernburg

Erlenbach a.Main
Kommentieren
Bei einem Unfall in der Erlenbacher Bodelschwinghstraße sind am Mittwochnachmittag drei Menschen verletzt worden.

Gegen 12.25 Uhr  hatte ein Opel Vivaro Fahrer, der aus der Bodelschwinghstraße kam, einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Opel Combo die Vorfahrt genommen. Der Combo krachte in die rechte Fahrzeugseite des Kleintransporters. Durch die Wucht des Aufpralles wurde im Vivaro die Beifahrerin leicht eingeklemmt. Sie und ihr Fahrer wurden von einem Sanka ins Klinikum Erlenbach verbracht.

Auch der Opel-Combofahrer musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die beiden verunfallten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle durch Abschleppdienste geborgen, die Erlenbacher Wehr war zur Abstreuung der Unfallstelle ebenfalls vor Ort. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 7000 Euro.

Ohne Fahrerlaubnis in Erlenbach unterwegs

Erlenbach a.Main, Liebigstraße Einen unter Drogeneinfluß stehenden Fahrer haben Beamte der PI Obernburg am Mittwoch Nacht, gegen 23.20 Uhr in der Liebigstraße aus dem Verkehr gezogen.

Einer Streife war derAudi eines amtsbekannten Betäubungsmittelkonsumenten in der Mainhausener Straße aufgefallen. In der Liebigstraße konnte der Audifahrer kontrolliert werden, nachdem er zuvor versucht hatte, sich durch flotte Fahrweise der Kontrolle zu entziehen.

Bei der Verkehrskontrolle stellte sich dann heraus, dass der Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Weiterhin hatte er sich scheinbar vor Fahrtantritt Betäubungsmittel beschafft und diese auch teilweise verkonsumiert. Die Beamte konnten bei ihm noch eine geringe Menge Crack sicherstellen. Sie ordneten eine Blutentnahme an.

Betäubungsmittel in Kliungenberg sichergestellt

Klingenberg a.Main, Mittlerer Weg Im Rahmen einer Kontrolle konnten Beamte der PI Obernburg am Mittwoch Abend eine geringe Menge Marihuana sicherstellen. Den Beamten war der junge Mann im Mittleren Weg aufgefallen. Als sie ihn ansprachen, versuchte er zu flüchten, konnte jedoch nach wenigen Metern eingeholt und durchsucht werden. Hierbei stellten die Beamten mehrere Druckverschlussbeutelchen mit Marihuana, insgesamt ca. 5 Gramm, sicher. Der Betäubungsmittelkonsument wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Geparktes auto in Großwallstadt angefahren

Großwallstadt, Friedhofstraße Ein in der Friedhofstraße abgestellter silberfarbener Opel ist am Mittwoch Vormittag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr von einem noch unbekannten Fahrzeug angefahren worden. Der Pkw wurde, vermutlich beim Vorbeifahren an der etwas engeren Duchfahrt an der linken Fahrzeugseite und der Radzierblende beschädigt, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Beim Einfahren in Kreisverkehr verunfallt

Niedernberg, Großostheimer Straße Erheblicher Sachschaden ist bei einem Unfall am Kreisverkehr Großostheimer Straße am Mittwoch Nachmittag gegen 15.20 Uhr entstanden. Eine von Niedernberg kommende Nissan-fahrerin war hier in den Kreisel eingefahren und hatte hierbei einem bereits im Kreisel befindlichen Pkw Audi A 3 die Vorfahrt genommen. Der Nissan Qashqai prallte in die rechte Fahrzeugseite des A3 und beschädigte diesen hierbei erheblich. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Der unfallverursachende Nissan musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!