Dienstag, 25.06.2019

Von der Sonne geblendet Laterne komplett rasiert

Alzenau
Kommentieren

Am späten Nachmittag wurde ein 21-jähriger Autofahrer in der Hahnenkammstraße in Kahl so stark von der tiefstehenden Sonne geblendet, dass er eine Straßenlaterne übersah.

 

Er touchierte sie so stark, dass sie umfiel und ein Techniker der Firma Süwag kommen musste, um die Laterne abzumontieren. Am Fahrzeug des jungen Mannes wurde die Front eingedrückt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- Euro.

 

Wildunfälle

Kahl, Lkr. Aschaffenburg, - Gegen 22:30 Uhr ereignete sich ein Wildunfall auf der Staatsstraße 2305 mit zwei Geschädigte. Das erste Fahrzeug gesteuert von einer 27 jährigen Fahrerin erfasste ein kreuzendes Wildschein und überrollte es. Der hinter ihr fahrende 34 Jahre alte Fahrer konnte dem Kadaver nicht mehr ausweichen und überfuhr diesen ebenfalls noch einmal. An beiden Fahrzeugen wurde die Front beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4500,- Euro.

 

Diebstahl

Alzenau/Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg - Bereits am 14.02.19, gegen 17:40 Uhr, wurde eine 84 jährige Seniorin im Nahkauf Opfer eines dreisten Diebstahls. Sie hatte ihren Geldbeutel in der Netztasche ihres Rollators verstaut. Als sie den Rollator im Supermarkt kurz unbeaufsichtigt ließ, um etwas aus dem Regal zu nehmen, wurde ihr Geldbeutel, wahrscheinlich von einem jungen Mann Anfang 20, gestohlen. Glück im Unglück war dann allerdings, dass ein Nachbar der rüstigen Dame den vom Bargeld geplünderten Geldbeutel in der Nähe des Nahkauf wieder fand, so dass ihr zumindest der Gang zu den Behörden, zur Wiedererlangung ihrer Dokumente, erspart blieb. Der Dieb hatte eine Beute von 40,- Euro gemacht. Der Markt verfügt über ein Überwachungssystem, die Videoaufzeichnung wird noch ausgewertet.

 

Betäubungsmittel

Karlstein, Lkr. Aschaffenburg - Am frühen Samstagabend wurde eine uniformierte Streife der PI Alzenau auf einen 22 jährigen Mann aufmerksam, der, als er die Streif sah, ein kleines Plastiktütchen wegwarf. Der Mann wurde einer Kontrolle unterzogen und bei der Inaugenscheinnahme stellten die Beamten fest, dass sich in dem kleinen Klemmbeutel ca. 1g Amfetamin befand. Dieses wurde sichergestellt und der junge Mann wegen des Besitzes einer illegalen Substanz angezeigt.

 

Sachbeschädigung

Krombach/Oberschur, Lkr. Aschaffenburg - Im Zeitraum von Freitag 15.02. und Samstag 16.02.19 wurde der Futterautomat am Damwild Gehege Neuhof 1 stark beschädigt. Alle Sichtscheiben des Automaten wurden eingeschlagen und das Futter auf dem Boden verstreut. Es entstand ein Schaden von ca. 500,- Euro. Sollte jemand im oben genannten Zeitraum etwas verdächtiges bemerkt haben, wird er gebeten sich bei der Polizei in Alzenau zu melden.

Polizei Alzenau/mkl

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!