Sonntag, 26.05.2019

Unfallflucht

Aschaffenburg
Kommentieren

Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Zeit von Dienstag, 08:30 Uhr bis Mittwoch, 16:00 Uhr einen Daimler.

Dieser war auf dem Parkplatz vom Großmarkt in der Glattbacher Straße abgestellt und weist nun Beschädigungen am Kotflügel vorne rechts auf. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Wildunfälle

Kleinostheim: Am Mittwoch, gegen 20:40 Uhr, befuhr ein Pkw Daimler die Staatsstraße 2309 in Richtung Reichenbach. Hierbei kreuzte ein Rehbock die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das Tier erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallörtlichkeit. Der Pkw weist nun einen Frontschaden in Höhe von 1000 Euro auf.

Großostheim: Am Donnerstag, gegen 05:44 Uhr, kollidierte ein Pkw VW frontal mit einem Reh. Das Fahrzeug fuhr hierbei auf der Kreisstraße AB 1 von Mömlingen kommend. Das Tier verstarb und hinterließ einen Sachschaden, der auf 100 Euro beziffert wird.

Kurz darauf, gegen 06:20 Uhr, kam es zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Tier. Hierbei befuhr ein Opel Astra die Kreisstraße AB 8 vom Flugplatz in Richtung Bundesstraße 26. Als ein Reh die Fahrbahn querte, wurde es frontal von dem Pkw erfasst. Das Tier verstarb noch vor Ort. Der Opel wurde in Höhe von etwa 500 Euro beschädigt. 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!