Sonntag, 08.12.2019

Unfall auf der A45 bei Kahl - Lastwagen rutscht in Mittelleitplanke

Verkehrspoilzei Aschaffenburg-Hösbach

Kahl a. Main
Kommentieren
Aus unbekannter Ursache kam ein Lastwagen-Fahrer heute in den frühen Morgenstunden, etwa gegen 4 Uhr mit seinem Gliederzug nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke und fuhr sich im dortigen Grünstreifen fest.

Das Heck ragte auf den linken Fahrstreifen, sodass eine Absicherung durch die Autobahnmeisterei nötig war, bis der Lkw mit Anhänger abgeschleppt war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 25.000 Euro.

Schiff in Zwangspause geschickt

Aschaffenburg, Main, Schleuse Obernau Gleich mehrfach fiel gestern gegen 18:00 Uhr ein Gütermotorschiff negativ auf. Zunächst fuhr das Niederländische Schiff durch zwei Schleusen ohne die Schleusungsvorschriften zu beachten, bei der anschließenden Kontrolle durch die Wasserschutzpolizei konnte festgestellt werden, dass weder die Anzahl noch die Ausbildung der Mannschaft ausreichend war. Außerdem waren mehrere Falscheintragungen im Bordbuch vorgenommen worden. Eine Ruhepause von mindestens 6 Stunden wurde angeordnet. Außerdem muss sich der Kapitän um eine passende Mannschaft kümmern, ihn sowie den Schiffseigner, der ihn angewiesen hat, ohne passende Mannschaft zu fahren, erwarten nun mehrere Anzeigen nach den schifffahrtsrechtlichen Vorschriften.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!