Montag, 24.06.2019

Unfall auf B469 in Richtung Obernburg

Kilometerlanger Stau

Obernburg
Kommentieren

Für stundenlange Behinderung hat ein Verkehrsunfall auf der B469 in Richtung Obernburg gesorgt.

Gegen 6.30 war ein VW-Transporter in Fahrtrichtung Seligenstadt unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, in Höhe der Anschlussstelle Obernburg Süd,  verlor. Der Transporter prallte in die Mittelleitplanke und kam anschließend quer zur Fahrbahn, auf der linken Fahrspur, zum Stehen.

Sowohl der Fahrer wie auch seine beiden Mitfahrer hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt. Durch herumliegende Trümmerteile wurde auch ein VW Golf auf der Gegenfahrbahn beschädigt. Ein weiterer Auto-Fahrer erkannte den Rückstau zu spät, bremste stark ab und streifte die äußere Leitplanke.

Die Feuerwehren Obernburg und Eisenbach sicherten die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Da auch größere Mengen Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste eine Fachfirma anrücken und diese beseitigen. Das sorgte für eine zusätzliche Vollsperrung von mehreren Stunden.

Aufgrund des Unfalls und der Vollsperrung staute sich der Verkehr bis an die Anschlussstelle Wörth/Seckmauern zurück. Der Sachschaden summiert sich auf über 10.000 Euro.

+15 weitere Bilder
Verkehrsunfall auf der B469 bei Obernburg am 13.06.2019
Foto: Ralf Hettler |  17 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!