Montag, 22.07.2019

Unbekannter greift Postboten an

Aschaffenburg
Kommentieren

Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen einem Postboten in Aschaffenburg einen Kopfstoß verpasst.

Stadt Aschaffenburg

Unbekannter greift Postboten an
Zwecks Zulieferung stellte am Dienstagmorgen um 9.40 Uhr ein Postbote sein Postfahrzeug in der Frohsinnstraße ab. Kurz darauf kam ein unbekannter Mann auf ihn zu und schrie ihn offenbar an, dass er hier nicht parken dürfe. Nachdem ihm der 41-jährige Fahrer erklärte, dass er „Lieferverkehr“ sei, wurde er von dem Unbekannten beleidigt. Im Anschluss daran verpasste er dem Postboten einen Kopfstoß und fuhr in einem blauen Ford Mondeo davon. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun gegen den unbekannten Mann wegen vorsätzlicher Körperverletzung.
Dieser wird wie folgt beschrieben:
Cirka 1,90 Meter groß, cirka 40 Jahre alt, schlank, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.
Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Am Dienstag um 8 Uhr befuhr ein 14-jähriger Schüler auf seinem Mountainbike den Gehweg im Bahnweg in falscher Richtung. Ihm entgegen kam ein 46-Jähriger Mercedes-Fahrer. Der Autofahrer bog vom Bahnweg nach rechts in die Zufahrt zu den Parkplätzen einer Firma ein. In diesem Moment kreuzte der Schüler den Zufahrtsbereich und stieß gegen die Front des Pkw. Der 14-Jährige kam zu Sturz und verletzte sich leicht.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 500 Euro.
 
Vorfahrtsunfall – Fahrradfahrer leicht verletzt
Wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 65-jährigen Hyundai-Fahrer. Der Mann befuhr am Dienstag um 10:30 Uhr die Bardroffstraße und bog an der Einmündung zur Südbahnhofstraße nach links in diese ein. Dabei übersah er offenbar einen von rechts kommenden, die Südbahnhofstraße in Richtung Schweinheimer Straße befahrenden Fahrradfahrer und stieß mit dem Vorfahrtsberechtigten seitlich zusammen. Dabei kam der 55-jährige Radler zu Sturz. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Zweiradfahrer an der Schulter verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 1.200 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 0602/857-2230 zu melden.
 
 
Kennzeichendiebstahl
Ein Unbekannter entwendete in der Zeit zwischen Freitag, 16 Uhr, und Montag, 07:15 Uhr, die beiden roten Kennzeichenschilder: AB-06901, welche in einem Gebäude in der Feldchenstraße aufbewahrt waren.
Hinweise zu dem Kennzeichendiebstahl nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 

Kreis Aschaffenburg

Mutmaßlichem Drogenkonsument Weiterfahrt untersagt
Großostheim. Am Dienstag um 15:30 Uhr hielten Polizeibeamte einen 29-jährigen Renault-Fahrer an, nachdem dieser aus einem Flurbereinigungsweg kommend in die Obernburger Straße einfuhr. Weil die Beamten bei dem Fahrer drogentypische Auffälligkeiten feststellten, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Anschließend wurde er zur Autobahnpolizeistation gebracht. Dort entnahm ihm eine Ärztin eine Blutprobe. Weil die Beamten im Fahrzeug auch ein Einhandmesser auffanden, wird gegen den Mann nun wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinflusses und wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.
 
 
Notebook samt Tasche und Geldbörse entwendet
Mainaschaff. Ein Notebook der Marke Lenovo im Wert von über 800 Euro entwendete ein Unbekannter, in der Zeit zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 07:30 Uhr, aus einem in der Richard-Kuhn-Straße abgestellten Pkw. In der Notebooktasche befand sich außerdem eine Geldbörse. Diese wurde im Anschluss von einer Zeugin auf einer Bank am Main,
in Höhe der Wasserwacht, aufgefunden.
Die Polizeiinspektion Aschaffenburg sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können.
Wie der Unbekannte das Fahrzeug öffnen konnte, ist bislang unklar.
Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. 
Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Pkw-Aufbruch
Am Dienstag, in der Zeit zwischen Mitternacht und 01:00 Uhr öffnete ein Unbekannter gewaltsam einen in der Radstraße abgestellten Peugeot. Hierbei ging eine Fahrzeugscheibe zu Bruch. Offenbar durchsuchte der Täter anschließend das Handschuhfach. Aus dem Fußraum der Beifahrerseite entwendete er schließlich eine schwarze Spiegelreflexkamera von Canon / EOS 600 D im Wert von cirka 700 Euro.
An Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 200 Euro.
Hinweise zu dem Pkw-Aufbruch nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.
 
Baucontainer aufgebrochen
Großostheim-Ringheim. Ein oder mehrere Unbekannte hebelten in der Nacht auf Mittwoch zwei an der Straßenbaustelle im Wäldchesweg, Einmündung zur Staatsstraße 3115, aufgestellte Baucontainer auf. Aus diesen wurde nichts entwendet. Jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 1.000 Euro.
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!